Pressemitteilung
27. Februar 2018 

  

Keine Wohlfühl-Telefon-Zellen in Brandenburger Gefängnissen! 

Bislang mussten Häftlinge in Brandenburg auf dem Gang anstehen, wenn sie telefonieren wollten. Nun soll es pro Haftraum einen Apparat geben. Gleichzeitig nimmt die Zahl der Freigänge und Hafturlaube unter der rot-roten Regierung in Brandenburg zu. 2013 gab es 6560 Vollzugs-Lockerungen für damals 1359 Häftlinge. 2016 waren es nur noch 1227 Insassen, aber 7685 Ausnahmen.

Der rechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Thomas Jung, meint dazu:

„Immer mehr Freigänge und jetzt auch noch Telefon in jeder Zelle. Das hat doch mit einer Strafe nichts mehr zu tun. Es ist vielmehr typisch für den linken Brandenburger Justizminister, dass Täter offenbar mehr umsorgt werden als deren Opfer. Ich sage: Schluss mit dem Wohlfühl-Knast! Gefängnisse sollen abschrecken.“



Lion Edler

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0171 - 5654618

Mail: presse@afd-fraktion-brandenburg.de

---