Pressemitteilung

13. Januar 2016

 

AfD-Fraktion: Anteilnahme und Bestürzung nach furchtbarem Terroranschlag


Die AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag bekundet ihre Bestürzung und Anteilnahme nach dem furchtbaren Terroranschlag in Istanbul. Bei einem mutmaßlich islamistischen Selbstmordanschlag waren am Dienstag elf Menschen getötet worden, darunter zehn Deutsche. Auch ein Ehepaar aus dem brandenburgischen Landkreis Havelland war unter den Opfern.

Stellvertretend für die gesamte AfD-Fraktion sagte der Fraktionsvorsitzende im Brandenburger Landtag, Alexander Gauland:
„In diesen Stunden sind wir tief bestürzt über den furchtbaren Terroranschlag in Istanbul. Der abscheuliche Anschlag hat erneut gezeigt, wozu religiöser Fanatismus in der Lage sein kann. Wir wünschen den Angehörigen der Opfer alle Kraft der Welt, die erforderlich ist, um diese schreckliche Situation zu meistern.“



Lion Edler

Pressestelle

 

---