Pressemitteilung

15. Januar 2016

 

Auf AfD-Linie: Ex-Bundesverfassungsrichter di Fabio für Grenzkontrollen!


In einem Rechtsgutachten für die CSU plädiert der ehemalige Bundesverfassungsrichter Udo di Fabio für die Wiedereinführung von wirksamen Kontrollen an den deutschen Grenzen.

Der rechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, meint dazu:

„Der frühere Bundesverfassungsrichter liegt damit voll auf unserer Linie. Damit bestätigt ein ausgewiesener Experte des Verfassungsrechts das, was wir seit Monaten sagen. Macht die Grenzen dicht – auch die brandenburgische Grenze zu Polen! Wir fordern nicht nur Kontrollen an der deutsch-polnischen Grenze, sondern an allen deutschen und an den EU-Außengrenzen. Sonst kriegen wir das Chaos nie mehr in den Griff. Denn in diesem Jahr droht uns eine weitere Million Einwanderer, möglicherweise sogar mehrere Millionen!“



Lion Edler

Pressestelle

 

---