Pressemitteilung

4. März 2016

 

Farbanschlag auf AfD-Bürgerbüro in Brandenburg a. d. H.

  

In der Nacht vom 2. auf den 3. März wurde in Brandenburg a. d. Havel das Bürgerbüro des Landtagsabgeordneten Steffen Königer (AfD) mit dem „Antifa“-Zeichen beschmiert.

Steffen Königer äußert sich dazu: „Wer keine Argumente hat, greift zu solch primitiven Mitteln. Dummheit und Nazimethoden sind die Hauptkennzeichen der sogenannten 'Antifa'. Die demokratischen Parteien müssen extremistische Anschläge – gleich aus welcher Richtung sie kommen – entschieden verurteilen. Kein Fußbreit den Faschisten, seien sie rot oder braun lackiert! Sonst werden aus Angriffen auf Gebäude schnell Angriffe auf Personen.“

 

 

Thomas Steimer

Pressesprecher

---