Pressemitteilung

16. März 2016

 

AfD-Fraktion fordert NSU-Untersuchungsausschuss in Brandenburg

 

Die brandenburgische AfD-Fraktion drängt auf die Einsetzung eines NSU-Untersuchungsausschusses in Brandenburg. Damit teilt die AfD-Fraktion die Forderung von CDU und Grünen.

Dazu erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion, Thomas Jung:
„Es sind offenbar katastrophale Fehler gemacht worden, die nun rückhaltlos aufgeklärt werden müssen. Wir brauchen deshalb unbedingt einen Untersuchungsausschuss, um aufzuklären, was unter sozialdemokratischer Federführung dort verschlafen wurde. Bei der Bekämpfung von extremistischen Straftaten – ob von links oder von rechts – sollte die Politik über Partei- und Lagergrenzen hinweg an einem Strang ziehen.“



Lion Edler

Pressestelle

---