Pressemitteilung

27. April 2016

 

AfD-Fraktion nominiert Andreas Galau für NSU-Untersuchungsausschuss

 

Die AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag nominiert ihren Abgeordneten Andreas Galau als Mitglied des Untersuchungsausschusses zur „Organisierten rechtsextremen Gewalt und Behördenhandeln, vor allem zum Komplex Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“. Als stellvertretendes Mitglied nominiert die AfD-Fraktion den Abgeordneten Franz Josef Wiese.


Über die Einsetzung eines solchen Ausschusses und die Wahl seiner Mitglieder entscheidet das Plenum des Brandenburgischen Landtags am Freitag, den 29.04.

 

Thomas Steimer

Pressesprecher

---