Pressemitteilung

17. Mai 2016

 

AfD-Fraktion: Das Wachstumsparadigma in der Milchwirtschaft hat ausgedient!

 

Angesichts weiter sinkender Milchpreise spricht sich der agrarpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sven Schröder (AfD), für eine Rückkehr zu nachhaltigeren Wirtschaftsmethoden in der Landwirtschaft aus. „Das Wachstumsparadigma in der Milchwirtschaft hat nun endgültig ausgedient“, bekräftigt der brandenburgische Landtagsabgeordnete. Nun müsse an Lösungen gearbeitet werden, die nicht nur einseitig auf mehr Wachstum abzielen, sondern endlich einen soliden Grundbestand an agrarischer Produktion in Brandenburg sicherstellen. Dabei sei vor allem auf die Erhaltung bäuerlicher Betriebe zu achten, da diese besonders unter dem Preisverfall zu leiden hätten.

Hintergrund ist der seit Monaten im Sinkflug befindliche Milchpreis, der nun nach Aussage der Frankfurter Allgemeinen Zeitung zum ersten Mal in diesem Jahr unter die 20-Cent-Marke gefallen ist. Infolge der drastischen Zuspitzung der Milchkrise hatte kürzlich auch die Benning GbR in Lauchhammer ihren Milchkuhbetrieb aufgeben müssen.


Lion Edler

Pressestelle

---