Pressemitteilung

31. Mai 2016

 

 

AfD-Fraktion: Milchgipfel ohne Milchviehverband BDM ist eine Farce!

 

Die brandenburgische AfD-Fraktion kritisiert die Nichteinladung des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter (BDM) zum gestern stattgefundenden Milchkongress in Berlin. „Einen Milchgipfel zu veranstalten und dabei den Milchbauernverband nicht zu berücksichtigen, ist eine Farce!“, sagt der agrarpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sven Schröder. Das Argument des Bundeslandwirtschaftsministeriums, dass die Interessen der meisten Milcherzeuger bereits vom Deutschen Bauernverband hinreichend vertreten würden, überzeugt Schröder nicht. Der Abgeordnete äußert deutliche Kritik an dem Vorgehen: „Viele Milchbauern werden durch den Deutschen Bauernverband gerade nicht hinreichend repräsentiert. Der Bundesverband Deutscher Milchviehhalter hat doch gerade den Zweck, die Interessen der Milchbauern zu vertreten. Doch das Bundeslandwirtschaftsministerium möchte offenbar eine Jubelveranstaltung inszenieren und eine politische Diagnose ohne Patienten anstellen.“


Lion Edler

Pressestelle

---