Pressemitteilung

17. Juni 2016

 

AfD-Fraktion: Landesregierung zögerlich, wenn es um den Gartenbau geht!


Die AfD-Fraktion fordert von der Landesregierung mehr Anstrengungen für die Stärkung des Gartenbaus als Faktor regionaler Wertschöpfung. Dazu erklärt der agrarpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sven Schröder: „Fast ein Jahr nach dem Beschluss zur Förderung des Gartenbaus, den die Landesregierung am 9. Juli 2015 verabschiedete, ist noch nicht viel passiert. Auf die Frage, wie der gärtnerische Berufsstand in die Arbeit und Konzeption miteinbezogen werde beziehungsweise worden sei, antwortet die Landesregierung lapidar, dass die Einrichtung einer entsprechenden Arbeitsgruppe vorgesehen sei. Das ist blanker Hohn und Ausdruck der laschen Arbeitsweise der Landesregierung. Wenn so weitergemacht wird, sehe ich nicht, wie der Beschluss zur Stärkung des Gartenbaus bis 2017 umgesetzt werden soll.“

Hintergrund war eine Kleine Anfrage der CDU zum Arbeitsstand der Landesregierung.

Lion Edler

Pressestelle

---