AfD-Fraktion befürwortet GSG-9-Standort in Brandenburg

AfD-Fraktion befürwortet GSG-9-Standort in Brandenburg

AfD-Fraktion befürwortet GSG-9-Standort in Brandenburg

Pressemitteilung
8. Februar 2017
 
Zu den Medienberichten über die mögliche Einrichtung eines zweiten Standorts der Anti-Terror-Einheit GSG 9 im brandenburgischen Ahrensfelde erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Thomas Jung:
„Das ist eine strategisch wichtige und richtige Entscheidung, um im Fall eines islamistischen Anschlags im Großraum Berlin schneller eingreifen zu können. Der Schutz von Menschenleben muss uns diese Investition wert sein. Angesichts der wachsenden Herausforderungen für die innere Sicherheit, insbesondere durch den Islamismus, müssen wir unseren Personalbestand auf breiter Front aufrüsten. Das gilt für den Grenzschutz genauso wie für das Justizpersonal, für den Verfassungsschutz oder eben für GSG-9-Einheiten. Brandenburg gilt längst als Rückzugsraum für islamistische Gefährder aus dem Land Berlin. Die AfD-Fraktion befürwortet daher die Einrichtung eines brandenburgischen GSG-9-Standorts im Interesse der Sicherheit unserer Bürger. Denn die von der rot-roten Landesregierung kaputt gesparte brandenburgische Polizei kann jede Hilfe gebrauchen.“

Kontakt:
AfD-Fraktion Pressestelle
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1820
presse@afd-fraktion-brandenburg.de

Close