AfD-Fraktion PM: Beim Bahnwerk Eberswalde muss endlich eine Entscheidung her!

AfD-Fraktion PM: Beim Bahnwerk Eberswalde muss endlich eine Entscheidung her!

AfD-Fraktion PM: Beim Bahnwerk Eberswalde muss endlich eine Entscheidung her!

Pressemitteilung
17. Dezember 2015
Beim Bahnwerk Eberswalde muss endlich eine Entscheidung her!

In der gestrigen Plenardebatte des Brandenburger Landtags wurde ein breiter politischer Konsens für den Erhalt des Bahnwerks Eberswalde deutlich. Die AfD-Fraktion unterstützt diesen Konsens, mahnt aber auch eine schnelle Entscheidung und gegebenenfalls Nachverhandlungen an! Kürzlich hatte die Deutsche Bahn angeboten, das Werk für einen Euro an das Land Brandenburg zu verkaufen. Dazu erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion, Christina Schade:

„Es ist zu begrüßen, dass sich kürzlich alle Beteiligten der Bahnwerk-Krise in Eberswalde trafen, um eine Lösung zu finden. Erfreulich auch, dass sich im Landtag ein Konsens von Regierung und Opposition für das Ziel herausbildete, dass die Schließung des Bahnwerks nach Möglichkeit verhindert werden muss. Das Lamento darüber, dass die Bahn ihre sozialpolitische Verantwortung auf den Staat abwälzen wolle, hilft allerdings nicht weiter. Vielmehr kommt es jetzt darauf an, die Vorschläge genauestens zu prüfen und gegebenenfalls Nachverhandlungen zu führen. Wenn die Vorstellungen der Kaufinteressenten plausibel sind und das vom Bahnwerk erarbeitete Konzept sich als schlüssig und nachhaltig tragfähig erweist, sollte eine Lösung möglich sein. Es braucht aber endlich eine zeitnahe Entscheidung, anstatt weitere Monate der Unsicherheit für die Beschäftigten!“


Kontakt:
AfD-Fraktion Pressestelle
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1820
presse@afd-fraktion-brandenburg.de

Close