AfD-Fraktion PM: "Linke" fordert Volkstod - «Abgeordnete Vandre muss ihr Mandat zurückgeben»

AfD-Fraktion PM: "Linke" fordert Volkstod - «Abgeordnete Vandre muss ihr Mandat zurückgeben»

AfD-Fraktion PM: „Linke“ fordert Volkstod – «Abgeordnete Vandre muss ihr Mandat zurückgeben»

Pressemitteilung

2. November 2015

„Linkspartei“ und ihre Abgeordnete Isabelle Vandre fordern öffentlich den „Volkstod“ - Gauland: «Das ist unerträglich. Frau Vandre muss unverzüglich ihr Mandat zurückgeben.»
http://afd-fraktion-brandenburg.de/wp-content/uploads/2015/11/volkstod.png
Unter dem Motto “Wir zeigen Flagge für Weltoffenheit“ hatte am gestrigen Sonntag die Stadt Frankfurt (Oder) zu einem Fest in die Innenstadt geladen.
Tatsächlich war die Veranstaltung von der Partei „Die Linke“ und der sog. Antifa dominiert. Die „Linkspartei“ hatte ihren Lautsprecherwagen zum Zentrum des Festes erklärt und die Veranstaltung unter ein neues Motto gestellt: „WE LOVE VOLKSTOD – BLEIBERECHT FÜR ALLE“ stand auf einem Banner auf dem Wagen. Nach Aussagen verschiedener Beobachter wurde das hoch aggressive Auftreten der „Antifa“ u.a. gegen andersdenkende Bürger und die Beamten der Brandenburger Polizei u.a. von der Landtagsabgeordneten Isabelle Vandre gesteuert.
Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende der AfD im Brandenburgischen Landtag, Alexander Gauland:
«Die Linkspartei beginnt nun die von ihr schon lange herbeigesehnte „Umvolkung“ Deutschlands einzuleiten. Mit dem geforderten „Bleiberecht für alle“, egal ob diese Menschen Schutz nach unserem Asylrecht genießen oder nicht, wollen die SED-Nachfolger, unterstützt von den übrigen Altparteien, offensichtlich ein neues Volk schaffen. Eines, das nicht mehr aufmuckt und nicht mehr mitdenkt. Eines, das in Dankbarkeit für die Aufnahme in Deutschland immer das Kreuz an der richtigen Stelle macht. Ich finde es unerträglich, welche Forderungen Frau Vandre zusammen mit ihrer Partei und der „Antifa“ hier aufstellt. Wie kann eine vom Volk gewählte und vom Volk bezahlte „Volksvertreterin“ mit der Aktion „WE LOVE VOLKSTOD“ den Tod des eigenen Volkes fordern? Dafür fehlt mir jedes Verständnis und ich bin mir sicher, einer Mehrheit der Brandenburger geht es ebenso. Frau Vandre, Sie haben hier den Bogen der politischen Auseinandersetzung überspannt. Sie spielen sich zur Galionsfigur des linken Faschismus auf. Und für Faschisten ist in diesem Parlament kein Platz. Geben Sie Ihr Mandat sofort zurück, um weiteren Schaden von unserem Land abzuwenden!»

Kontakt:
AfD-Fraktion Pressestelle
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1820
presse@afd-fraktion-brandenburg.de

Close