Antrag: Energiestrategie 2030 gescheitert - Prognos-Studie nicht ausreichend für politische Entscheidungen

Antrag: Energiestrategie 2030 gescheitert - Prognos-Studie nicht ausreichend für politische Entscheidungen

Antrag: Energiestrategie 2030 gescheitert – Prognos-Studie nicht ausreichend für politische Entscheidungen

 
Die Studie basiert auf rein theoretischen Variantenbetrachtungen auf der Basis dreier Szenarien. Für die Weiterentwicklung der Energiestrategie des Landes Brandenburg, und damit für die Generierung belastbarer Prognosen, wäre nur eine Machbarkeitsstudie aussagekräftig. Erst durch diese könnten die wirtschaftlichen Auswirkungen von politischen Eingriffen im Zuge der Energiewende ausreichend abgeschätzt und damit zum Ausgangspunkt einer geeigneten Entscheidungsgrundlage werden.
Der Antrag als PDF

Close