Bodenspekulationen in Brandenburg

Bodenspekulationen in Brandenburg

 

Unser Landtagsabgeordnete Sven Schröder sprach sich in einer Rede auf der Hauptversammlung des Bauernbundes Brandenburg gegen den Anstieg von Bodenspekulationen durch auswärtige Investoren aus. Diese Bodenspekulationen sollten eingegrenzt und der Bodenausverkauf eingedämmt werden.
Bereits im Vorfeld bemängelte Sven Schröder eine Art „Klientelpolitik“ im Bereich des landwirtschaftlichen Bodenverkaufs. Auf der letzten Plenarsitzung im Brandenburgischen Landtag fügte der Abgeordnete auch erste Verbesserungsvorschläge an. Ferner machte er auf den Entschließungsantrag der AfD-Fraktion „Bodenspekulation begrenzen und Regionale Landwirtschaft fördern“ mit der Drucksache 6/482 aufmerksam. Dieser kann unter http://goo.gl/dbmQj8 eingesehen werden.

Close