Drohnen für die Brandenburger Feuerwehr!

Drohnen für die Brandenburger Feuerwehr!

Drohnen für die Brandenburger Feuerwehr!

 06. März 2018
Wie wirkungsvoll der Einsatz von Flugdrohnen bei der Brandaufklärung oder der logistischen Unterstützung der Brandenburger Feuerwehr ist, wird in verschiedenen Regionalleitstellen diskutiert, unter anderem in der Lausitz. Wissenschaftler der Cottbuser BTU halten aber noch eine Reihe von technologischen Durchbrüchen für notwendig, um Drohnen zielsicher einsetzen zu können. In der Euroregion Spree-Neiße-Bober soll der Einsatz von Erkundungsdrohnen nun getestet werden.
Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Thomas Jung, meint dazu:
„Die Drohnentechnik ist für die brandenburgische Feuerwehr insbesondere für den Bereich Aufklärung sehr wichtig. Oftmals kommen die Helfer am Boden aufgrund der langen Anfahrtswege und der oft unübersichtlichen Brand- und Unfallorte nur schleppend voran. Hier sind Drohnen nicht nur Lichtspender, sondern können uns entscheidende Einblicke geben. Ich fordere einen Masterplan von der Landesregierung, um einen flächendeckenden Einsatz von Aufklärungs- und Beleuchtungsdrohnen zu untersuchen und das Gerät schnell anzuschaffen.“
 
Lion Edler
Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Kontakt:
AfD-Fraktion Pressestelle
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0171) 5654618
E-Mail: presse@afd-fraktion-brandenburg.de

Close