Elektroschocker endlich auch für Brandenburg!

Elektroschocker endlich auch für Brandenburg!

Elektroschocker endlich auch für Brandenburg!

 
Pressemitteilung
10. März 2017
 
Nach den tödlichen Schüssen im Jahre 2013 am Berliner Neptunbrunnen wurde die Polizei in Berlin mittlerweile mit Elektroschockern ausgerüstet. In Brandenburg wird eine Anschaffung derzeit noch geprüft.
Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, meint dazu: „Eine sinnvolle Lösung, denn der Elektroschocker schreckt ab und die Beamten müssen in vielen Fällen nicht ihre Schusswaffe einsetzen. Dass Brandenburg wieder einmal das Schlusslicht in der Ausstattung mit diesen Geräten ist, liegt mal wieder am Innenminister Karl-Heinz Schröter. Er wird sich mit der dringend notwendigen Entscheidung, die Geräte flächendeckend einzusetzen, wieder einmal sehr viel Zeit lassen. Laut der aktuellen Kriminalstatistik rangieren Übergriffe auf Polizisten im 1000er Bereich. Innenminister Schröter muss dringend reagieren!“
Foto: Junglecat

Kontakt:
AfD-Fraktion Pressestelle
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1820
presse@afd-fraktion-brandenburg.de

Close