Die AfD-Fraktion auf Facebook

Thomas Jung zur Polizei in Brandenburg
Der innenpolitische Sprecher Thomas Jung: "Wir sind solidarisch gegenüber der Polizei und wir sind sehr aufmerksam. Wir werden die Bürger überall dort mobilisieren, wenn die Landesregierung versucht, Polizeiwachen im Land zu schließen!"
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag hat 3 neue Fotos hinzugefügt.

In Meseberg hat die große Koalition aus #CDU und #SPD einen "echten Paradigmenwechsel" eingeläutet. Eine unbefristete Niederlassungserlaubnis wird anerkannten Flüchtlingen zukünftig nur unter bestimmten Voraussetzungen und erst nach fünf Jahren erteilt.
http://dw.com/de/…

Damit sollten CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg und SPD-Landtagsfraktion Brandenburg ein Problem haben, denn unseren Antrag haben sie im Plenum abgelehnt, der die Niederlassungserlaubnis für Flüchtlinge thematisieren.
(Bild 1)

Die Begründungen finden sich im Plenarprotokoll 6/27 – vom 27. April 2016. (Bild 2 und Bild 3).

Auf Bundesebene haben es die Parteien verstanden, dass die Vorschläge der #AfD sinnvoll und notwendig sind. Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Rainer Förster, Detlef Fabian and 18 others like this

Sabine LubenovicAfD wollte das kanadische Einwanderungsrecht schon vor drei Jahren!!! Jetzt machen Altparteien gerne was in die Richtung schnell nach nur um bei der Wahl die AfD als überflüssig hinzustellen. Lacher! Wer faellt immer noch drauf rein, ist geistig nicht ganz bei Verstand. Rente mit 73 ,sozialer Abbau bei Alleinerziehenden und Behinderten bleibt der neue Kuschelkurs mit uns. Aufwachen!

8 Stunden her   ·  7

Sabine Lubenovic

Katrin BindigTrotzdem werden sie noch besser gestellt als Ehepartner nichtdeutscher Herkunft:-( Sie bekommen nur befristetes Aufenthaltsrecht.

8 Stunden her   ·  1

Katrin Bindig

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag hat Alternative für Deutschland / Brandenburgs Foto geteilt.

Das Demokratieverständnis von #SPD und #LINKE ist erschreckend: Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Regierungsparteien offenbaren ihr Demokratieverständnis

Andreas Kalbitz: „Die Angst vor einem Machtverlust lässt Regierungsparteien den demokratischen Grundgedanken in Frage stellen!“

Andreas …

Auf Facebook ansehen

Rinaldo Rais, Leszek Bialy and 23 others like this

Matthias KruseGauleiter Gauland hat Jerome Boateng nicht beleidigt! Er hat jeden normal denkenden und empfindenden Bürger Deutschland beleidigt mit seinem Gestammel und er beleidigt unsere Intelligenz mit seinen peinlichen Erklärungsversuchen. IHR gehört nicht zu meinem Deutschland und als Nachbarn möchte ich Euch auch nicht haben.

1 Tag her   ·  5

4 Replies

Matthias Kruse

Steven GieselSuper toll die AfD, kritische Kommentare löchen, das ist Demokratieverständnis?

1 Tag her   ·  1

2 Replies

Steven Giesel

Rolf ReinschDie Quittung werden die Parteien schon bei der nächsten Wahl bekommen.

1 Tag her   ·  2

Rolf Reinsch

Auf Facebook kommentieren

AfD-Forderung erfüllt – Polizeirevier Zossen bleibt!

Die AfD-Fraktion begrüßt den Erhalt der Zossener Polizeiwache, fordert aber von Innenminister Schröter, dass er auch den Erhalt der Kriminalpolizei in Zossen gewährleistet. Außerdem mahnt die AfD-Fraktion eine deutliche Erhöhung der Zahl der Polizeibeamten in Brandenburg an. „Dass die mit 47 Mann ausgestattete und für rund 62.000 Bürger zuständige Zossener Polizeiwache nun doch nicht geschlossen werden soll, ist ein klarer Erfolg der AfD!“, sagt der innenpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Thomas Jung. Außerdem erklärt der Abgeordnete dazu: „Endlich öffnet sich der rote Innenminister unseren Argumenten für mehr Sicherheit im Land. Dennoch ist eine deutliche Erhöhung der Zahl der Polizeibeamten in Brandenburg weiterhin unabdingbar – nichts Anderes fordert die AfD seit Langem.“

Die für den Landkreis Teltow-Fläming zuständige AfD-Landtagsabgeordnete Birgit Bessin ergänzt:
„Die Landesregierung hat die Bürger mit ihrer Sicherheitspolitik immer wieder verunsichert. Auch wenn wir uns selbstverständlich über den Erhalt der Polizeiwache freuen, gibt es für die Sicherheit in Zossen und Umgebung noch Einiges zu tun. Wir fordern von Innenminister Schröter, dass er sich unmissverständlich zum Erhalt der Kriminalpolizei in Zossen bekennt. Gerade in Zeiten von zunehmenden Wohnungseinbrüchen sind Kripo-Beamte für die Sicherheit unerlässlich.“ Nicht nur für Zossen, sondern auch für Brandenburg fordert Bessin Nachbesserungen bei der Sicherheit: „Es reicht nicht, dass Polizisten in den Wachen präsent sind – es muss auch flächendeckend gewährleistet werden, dass Beamte auch im Streifenwagen im Einsatz sind.“
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Holzbau Fritz, Frank Müller and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Thorsten Wirth"Der stellvertretende AfD-Chef Alexander Gauland hat Fußball-Nationalspieler Jerome Boateng beleidigt: "Die Leute finden ihn als Fußballspieler gut. Aber sie wollen einen Boateng nicht als Nachbarn haben", sagte er der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Boateng, der in Berlin als Sohn eines ghanaischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren wurde, werde als Spieler geschätzt, sagte Gauland. Das heiße allerdings nicht, dass er nicht als fremd empfunden werde."

Da schämt man sich fast, Brandenburger zu sein. Solche Äusserungen sind geschmacklos, niveaulos und rassistisch. GAUland, ich schäme mich für solche Brandenburger, wie Sie einer sind! #AfD #Gauland

2 Tage her   ·  1

3 Replies

Avatar

Pierre Emmanuel MarronSehr geehrte Bürger,

vor einiger Zeit kam mein E-book „Wer ist eigentlich diese AfD?“ auf dem Markt. Darin beschäftige ich mich mit der Frage, wer die AfD eigentlich ist und versuche einen unvoreingenommenen Blick auf ihre Pläne, Ziele und Themen zu werfen.
Allerdings möchte ich alle daran teilhaben lassen und habe mich deswegen dazu entschieden, den Text kostenlos auf einer extra dafür eingerichteten Homepage hochzuladen (wer-ist-eigentlich-diese-afd.de.tl/)

Mit freundlichen Grüßen

Pierre Pierre Emmanuel Marron

2 Tage her   ·  2

Avatar

Harry ZürchSo ist es richtig , so soll es sein !!!!!!!

2 Tage her

Harry Zürch

Joe Mike BöttcherAfD wirkt

2 Tage her

Joe Mike Böttcher

Janine P-NeumannSehr gut :)

2 Tage her

Janine P-Neumann

Heinz SprewitzAFD…..gut gemacht !

2 Tage her

Heinz Sprewitz

Auf Facebook kommentieren

Aussagen von Wirtschaftsminister Gerber bezeugen den unsozialen Charakter der Energiewende!

Die brandenburgische AfD-Fraktion sieht sich nach den Aussagen von Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) in ihrer Kritik an der Energiewende bestätigt. Gerber legte im Innenausschuss des Landtages gestern die unsoziale finanzielle Belastung der Bürger durch die Energiewende noch einmal offen: Im Jahr 2015 fallen 24 Milliarden Euro für die Stromumlagen und eine Milliarde Euro nur für das An- und Abschalten der Stromerzeuger an. Dabei, so Gerber weiter, stecke die notwendige Speichertechnologie noch im Spielzeugformat und die Energiewende stehe erst am Anfang, nicht am Ende.

Dazu der energiepolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sven Schröder: „Wenn diese katastrophale Energiepolitik erst am Anfang steht, sehe ich mit Schrecken auf deren Ende. Die finanziell desaströse Energiewende ist unsozial und nicht mehr zu vermitteln. Selbst Ministerpräsident Dietmar Woidke forderte eine Obergrenze für die erneuerbaren Energien. Wann aber folgen Taten, Herr Woidke? Wir fordern das Ende einer Bevorzugung von einzelnen Energieformen und die Wiederherstellung der Marktwirtschaft in der Energiewirtschaft. Die CDU fährt auf dem Trittbrett des AfD-Zuges nur noch halbherzig mit und fordert bei Windkraftanlagen weichgespült nur noch 1.500 Meter Mindestabstand zur Wohnbebauung. Wahrscheinlich befindet sich die Union bereits auf dem Kurs der brandenburgischen Regierungsparteien.“ Die AfD-Fraktion bleibe weiterhin bei ihrer Forderung nach einer konsequenten Durchsetzung der 10-H-Regel, betont Schröder. Demnach muss zwischen einem Windrad und der Wohnbebauung mindestens der zehnfache Abstand der Höhe des Windrads bestehen. Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

AfD fordert mehr Klarheit beim Mindestlohn!

Das Bundesarbeitsgericht hatte die Klage einer Cafeteria-Angestellten aus Brandenburg an der Havel abgewiesen. Die Frau hatte bis Anfang des vergangenen Jahres für 8,03 Euro die Stunde gearbeitet. Um über den gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro zu kommen, waren von ihrem Arbeitgeber Weihnachts- und Urlaubsgeld in zwölf Teilen monatlich ausgezahlt worden.

Der sozialpolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Steffen Königer, erklärt dazu: „Ein Urlaubs- und Weihnachtsgeld, das auf den Mindestlohn angerechnet wird, ist in meinen Augen staatlich geförderter Betrug und darf nicht dazu missbraucht werden, die Entlohnung unter Mindestlohnniveau einzelner Arbeitnehmer zu verschleiern. Einen Stundenlohn unter den vorgeschriebenen 8,50 Euro durch Anrechnung von Sonderzahlungen anzuheben heißt, dass der Mindestlohn auf Kosten der Arbeitnehmer umgangen wird. Der Gesetzgeber muss jetzt Klarheit schaffen!“ Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Jhon Bordello, Heinz Sprewitz and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Hartmuth PirrßMindestlohn auf mindestens 12€ anheben und diese ganzen Lücken zugunsten der Arbeitnehmer füllen, so wie es die LINKE fordert.

4 Tage her   ·  1

Avatar

Nicolas ReinhardtWar ja wieder klar das die Regierung wieder ein Schlupfloch findet um die Leute weiter abzuzocken. Da muss nachgebessert werden.

4 Tage her   ·  1

Nicolas Reinhardt

Andreas Andre MaxUrlaubsgeld? Was Ist das?

4 Tage her   ·  2

Andreas Andre Max

Bernd Goers100 pro.

4 Tage her

Bernd Goers

Volker ViethEs ist zum heulen.

4 Tage her

Volker Vieth

Auf Facebook kommentieren

Windenergie bedroht die Feldvogelpopulation in Brandenburg!

Auf Anfrage des Abgeordneten Sven Schröder konnte sich das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft am 25.05.2016 im Umwelt-Ausschuss zur Feldvogelproblematik nicht äußern. Das Ministerium habe keine aktuellen Erkenntnisse über die Entwicklung der Feldvogelpopulation.

Der umweltpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Sven Schröder, äußert scharfe Kritik am Erhebungsverfahren: „Laut Minister Vogelsänger erfolgt die Bestandserfassung im zehnjährigen Zyklus und das nur stichprobenartig! Die letzte Bewertung der Feldvogelpopulation liegt bereits sieben Jahre zurück. In dieser Zeit könnten sich die Feldvogelpopulationen bereits stark verändert haben.“

Laut einem Entwurf des Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft „Umweltbericht der Strategischen Umweltprüfung zum Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014-2020“ gab es eine signifikante Bestandsabnahme der im Brutvogelmonitoring erfassten Vogelarten der Agrarlandschaft um 57 Prozent zwischen 1995 und 2009. Sven Schröder erklärt: „Ohne eine Studie zu konkreten Auswirkungen der Windkraft auf den Feldvogelbestand dürfte es eigentlich keine weiteren Genehmigungen zum Ausbau der Windenergie in Brandenburg geben! Die Zeichen deuten auf eine verheerende Auswirkung der Windkraft auf den Feldvogelbestand hin. Die Landesregierung sollte sich mit diesem Problem endlich verstärkt auseinandersetzen“. Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Heinz Sprewitz, Thomas Bauermann and 23 others like this

Marcel GrubeSchämt ihr euch gar nicht Atomkraft weiter zu Fördern??? Wenn nur ein Ding in Deutschland hochgeht ist halb Deutschland Unbewohnbar 40 Mio. verstrahlt!!! wie kann man nur Zur Atomkraft zurück wollen!!! Alles Schwachköpfe die das in der AFD entscheiden bestimmt die Atom Lobby bei euch in der AFD Mitglied was ?
Das ist euer Verbrechen an der Menschheit !!!

3 Tage her

1 Reply

Marcel Grube

Hartmuth PirrßJa, lieber Atomkraftwerke bauen und uns verstrahlen lassen, ist viel gesünder!

4 Tage her

Hartmuth Pirrß

Wilfried Schunknicht nur in Brandenburg, überall im Land

4 Tage her   ·  2

Wilfried Schunk

Auf Facebook kommentieren

Gewalt als politisches Mittel ist unmenschlich und erbärmlich!

Die AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag wendet sich gegen jede Form von Gewalt und verurteilt die Angriffe auf Asylbewerber in Frankfurt (Oder) auf das Schärfste. „Wenn Menschen beleidigt, angepöbelt und geschlagen werden, dann ist das ein unerträglicher Zustand für unsere Gesellschaft. Dass die Täter von anderen Menschen dafür noch bejubelt werden, zeigt, wie sehr es vielen Menschen in unserem Land schon an Bewusstsein für Unrecht mangelt“, sagt Dr. Alexander Gauland, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag. „Wer Gewalt als Lösung für gesellschaftliche Fragen sieht, stellt sich außerhalb unseres zivilisatorischen Grundkonsenses.“

In Frankfurt (Oder) wurden nach Medienberichten am Montag vier Flüchtlinge im Stadtzentrum angegriffen und verfolgt, Passanten hätten die Täter noch angefeuert. „Der Rechtsstaat darf solche Straftaten nicht dulden, sondern wird sie strengstens verfolgen“, so Dr. Gauland. „Die Vorfälle in Frankfurt zeigen, dass mehr und mehr Menschen Gewalt gegen Menschen und Sachen als ein Mittel der politischen Kommunikation und des politischen Handels ansehen. Demokratie fordert eine zivilisierte Auseinandersetzung mit Worten und nicht mit brutaler Gewalt “, erklärt Gauland. Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Lutz Klimpel, Dieter Humbs and 23 others like this

Christiane HartmannDer Kreis der zivilisierten Menschen wird immer größer: Wahlumfrage RBB: Wenn morgen der Brandenburgische Landtag gewählt werden würde, wäre die AFD drittstärkste Kraft nach SPD und CDU mit 20 %!!!

5 Tage her   ·  1

Christiane Hartmann

Hans OttmannAlexander ich habe als 72 Jahre alter deutscher einen lolli in meinem Auto den habe ich von der Polizei zum60 Geburtstag bekommen weil ich mich überall mit einmische wo ein Notfall ist und ich lange auch zu den musste ich bei einer Ital Kinderbande benutzen 4 junge Männer 18/20 Jahren da wurde eine junge Mädchen belästigt das hat richtig Spaß gemacht

5 Tage her   ·  2

Hans Ottmann

Auf Facebook kommentieren

Diese Woche findet ein weiterer Bürgerdialog der #AfD-Landtagsfraktion statt.

Wir laden Sie herzlich zum Bürgerdialog mit den Landtagsabgeordneten Sven Schröder und Franz Wiese nach Plessa ein: Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Hans-Jürgen Lassen, Wolfgang Rensch and 23 others like this

Micha LongerHmmm, man kann hier gar keinen neuen Kommentar/Post einbringen. Es gibt mir zu denken, dass diese legitime Funktion auf einer Partei-Präsenz gesperrt worden ist. Warum?

5 Tage her

Micha Longer

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion kritisiert Pläne zur Abschaffung der Ersatzfreiheitsstrafe

Die brandenburgische AfD-Fraktion übt scharfe Kritik an Justizminister Stefan Ludwig (Linke), der sich für die Abschaffung der sogenannten Ersatzfreiheitsstrafe einsetzen will. „Die Landesregierung setzt ihren windelweichen Kuchel-Kurs gegenüber Kriminellen fort!“, sagt der innenpolitische Sprecher, Thomas Jung. Bislang mussten Verurteilte, die ihre Geldstrafe nicht zahlen, eine Haftstraße verbüßen. Der brandenburgische Justizminister hat nun angekündigt, dass er sich bei der Justizministerkonferenz Anfang Juni in Nauen (Havelland) für die Abschaffung dieser Regelung einsetzen wolle.

Dazu Thomas Jung:
„Ludwig verkennt, dass die Anordnung und Vollstreckung von Ersatzfreiheitsstrafen der Abschreckung dienen soll. Man muss sich vor Augen halten, dass inzwischen rund 83 Prozent der verhängten Urteile Geldstrafen sind, und dass sieben Prozent der Verurteilten ihre Strafe nicht zahlen. Ludwigs Vorschlag würde bedeuten, dass es für einen großen Teil dieser Täter dann gar keine Strafe mehr gäbe. Das Vertrauen der Bürger in die Justiz und in das Rechtssystem würde mit einer solchen Politik empfindlich untergraben werden.“
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Dieter Humbs, Nora Tamas and 23 others like this

Hartmut WiestEine vollständige Abschaffung wäre sicherlich das falsche Zeichen.
Aber ist es sinnvoll, einen ALG-2-Empfänger in den Knast zu stecken, weil er 80 Euro Bußgeld aus einer Verkehrsordnungswidrigkeit nicht bezahlen kann?

5 Tage her

Hartmut Wiest

Casa LotusIn solchen Fällen sollte gemeinnützige Arbeit wie z. B. Straße reinigen, verhängt werden.

5 Tage her

Casa Lotus

Auf Facebook kommentieren

Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Bürgerdialog in Luckenwalde
Bürgerdialog in Luckenwalde:

Etwa 80 Einwohner haben mit dem Fraktionsvorsitzenden Dr. Alexander Gauland, der parlamentarischen Geschäftsführerin Birgit Bessin und den Abgeordneten Andreas Galau, MdL und Franz Wiese gesprochen.
Es ging um aktuelle politische Themen und die Arbeit der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg.

Die Antifa hatte zur Gegendemonstration vor dem Kreistagsgebäude in Luckenwalde aufgerufen – sie hat es aber nicht geschafft, mehr als eine Handvoll AfD-Gegner zu mobilisieren. Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Manfred Goeritz, Alexander Doetz and 23 others like this

Dieter RoeskensLucke nwalde: Mhm , hat man aus Dankbarkeit den Ort nach Bernd Lucke benannt? Beachtlich .. ;-)

4 Tage her

Dieter Roeskens

Siegfried QuastHabe fast kein Wort verstanden, sehr schlechte Akustik!

6 Tage her

Siegfried Quast

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag hat Alternative für Deutschland AfDs Foto geteilt.

200.000 neue Flüchtlinge in Deutschland.

Ist das der Erfolg des #Türkei-Deals? Mehr anzeigenWeniger anzeigen

200.000 neue Flüchtlinge, Asylbewerber, illegale Migranten in den ersten vier Monaten 2016…

Das wird uns als Erfolg verkauft. Die Berichterstattung ist abgeebbt, alles scheint sich zu entspannen….

Auf Facebook ansehen

Dieter Humbs, Tomek Tenentka and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Wolfgang PollmannUnd das schoene an der Sache ist heute, dass der Erdogan nun entscheidet, wer nach Europa darf und wer nicht. Bei ihm bleiben diejeningen, die tatsaechlich eine Ausbildung haben und auf dem Arbeitsmarkt in DE eine Chance haetten. Nichtsnutze, Faulenzer und Asylbetrueger werden nach Europa durchgewunken. Danke, Frau Kandesbrunzlerin, das ist wirklich ein tolles Abkommen.

6 Tage her   ·  15

2 Replies

Avatar

Elke SchmidtNein , Hans Betzel die Zahl der Asylanten geht nicht zurück.Es gibt Anweisung von ganz oben das bis zur Wahl so wenig wie möglich darüber gesprochen wird .

6 Tage her   ·  17

3 Replies

Avatar

Charly Jung2 Hausstürmungen in der Woche bei Deutschen die den Mund auf machen sagt doch alles. Milliarden für Griechenland das eh nicht zu retten ist…..und alles noch schnell vor 2018 da die auch nicht mehr zu retten sind. Deutschland braucht die AfD.

5 Tage her

Avatar

Jürgen Pit Walldemordie meisten Deutschen Bürger wissen es seit etlichen Jahren, nur diese Besserwisser und verblendeten Welten verbesserer wollen es immer noch nicht wahrhaben denn die meisten von diesen Invasoren 99,5% sind Wirtschaftsflüchtlinge bzw. absolutes Gesockse und wollen sich auch nie Integrieren. Auch sind die ganzen Herkunftsländer woher diese stammen froh das sie dieses Gesockse endlich los sind und wollen diese aus berechtigten gründen absolut nicht mehr zurück haben !!!

5 Tage her

Avatar

Jacques KaftanIch kann mir nicht mehr verstellen das D noch zu retten ist . Wir alle und vor allen unsere kurzsichtigen Politiker haben unser Land aus den Händen gegeben…frei nach dem Motto…"Nach mir die Sinflut "
Wer es sich leisten kann wird dieses Land früher oder später verlassen..das alles ist nur zum kotzen..👎👎👎

6 Tage her   ·  9

Avatar

Ramona OrtmannEs muss aufhören! !!!!!! Wir wollen diese Menschenfeinde nicht in Deutschland! !!!!!

5 Tage her   ·  1

2 Replies

Avatar

Ursula Grafwieder ein paar verbrecher mehr ,aber wie heisst es da oben schnauze halten und durch ,wier schaffen das schon das volk hat nichts zumelden

6 Tage her   ·  4

1 Reply

Avatar

Rainer RößnerDa warten noch millionen von Menschen vor den Toren Europas…….das schaffen wir schon sagte Frau Merkel !!!

5 Tage her   ·  1

2 Replies

Avatar

Julian KolbDa wird euer Geldbeutel sind wieder öffnen müssen! Was ist bloß los mit der Welt!

6 Tage her

Avatar

Brigitte ZeitnerEs ist zum kotzen noch mehr Einwanderung haha wie fiel kommen noch in unseren Land Deutschland wir kommen

5 Tage her

Avatar

Petra BräuerWenn man das liest, wird einem schlecht.
Am besten, wir nehmen gleich die ganze Welt auf…

5 Tage her   ·  1

Avatar

Marcel Münch2017 oder das War es mit uns

6 Tage her   ·  6

Avatar

Linda RentFlüchtlinge ist der falsche Begriff dafür.

4 Tage her

Avatar

Andreas EngleinMerkel und Co betreiben nur Augenwischerei mit den ÖR.

6 Tage her   ·  2

Avatar

Hans BetzelIch dachte die Zahl der Asylanten geht zurück😜😜😜

6 Tage her   ·  1

3 Replies

Avatar

François MeiseDa können sich die Deutschen bei der Bundesregierung bedanken !

4 Tage her

Avatar

Sjeng SevenichStimt hahrgenau grusse aus holland

6 Tage her

Avatar

Pietro GiacumboKOTZ !!!

6 Tage her   ·  3

Avatar

Thomas GüntherKotz

6 Tage her   ·  3

2 Replies

Avatar

Peter Schramm

6 Tage her   ·  3

1 Reply

Peter Schramm

Robert Abel😩

6 Tage her

Robert Abel

Benno WilmaWohin nur mit dem ganzen Pack ?

3 Tage her

Benno Wilma

Armin Mrkaljevic👍👍👍👍

6 Tage her   ·  1

Armin Mrkaljevic

Auf Facebook kommentieren

Heute gab es eine Pressekonferenz der #AfD-Landtagsfraktion im Brandenburgischen Landtag.

Themen heute:

–> #BER – Haftungsverzicht der Flughafengesellschaft gegenüber Imtech

–> Polizeiwache Zossen – Solidarisierung mit den Bürgern zum Erhalt der Polizeiwache in Zossen

Ein Video wird demnächst hier auf der Seite veröffentlicht. Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Gauland: Frau Merkel lässt sich von Erdogan erpressen

Zum Besuch von Angela Merkel beim türkischen Präsidenten Erdogan erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland:

„Frau Merkel reist wieder einmal in die Türkei, um von ihrem unheiligen Abkommen zu retten, was noch zu retten ist. Dabei steht sie immer mehr mit dem Rücken zur Wand und verhandelt aus einer defensiven Position der Schwäche heraus, was eine der denkbar schlechtesten Voraussetzungen für heikle Missionen wie diese ist.

Man braucht jedoch kein Fachpolitiker zu sein, um erkannt zu haben, dass das EU-Türkei-Abkommen von vorneherein und von Grund auf falsch gewesen ist. Frau Merkel hat sich damit innerhalb der EU isoliert, die Menschen in Deutschland gegen sich aufgebracht und die Asylkrise noch weiter verschärft.
Schlimm vor allen Dingen ist aber auch, dass sie sich durch diesen Handel erpressbar gemacht hat. Erdogan braucht nur damit zu drohen, das Abkommen platzen zu lassen und schon fliegt Frau Merkel nach Ankara. Dabei ist die Lösung doch ganz einfach: Frau Merkel, lassen Sie das Abkommen doch einfach platzen!“
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Dieter Humbs, Thomas Bauermann and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Ebuarts NafetsJeder weitere ankommende Flüchtling verschärft die Situation in Deutschland und zeigt die Inkompetenz der aktuellen Regierung. Und irgendwann ist sie da, die gute alte revolutionäre Situation: Die Regierung kann nicht mehr so weiter regieren wie bisher. Das Volk kann nicht mehr so weiter leben wie bisher. Dann werden die Karten Häuser zusammen brechen und die Karten neu gemischt.

6 Tage her   ·  5

1 Reply

Avatar

Klaus-Dieter SchuknechtNur weil die Merkel wie ein kriechender Hund umher rennt haben wir nicht nur das Problem das so viele illegale Menschen zu uns kommen, nein viel schlimmer ist das Moslem diese Demutshaltung ausnutzen und uns dominieren wollen! Moslems treten nur im Rudel auf weil sie feige sind, oder habt ihr schon mal erlebt das ein einzelner Moslem irgendwo aufmuckt und sie suchen sich immer schwächere nicht körperlich schwächere sondern mental schwächere und Einzelgänger aus! Dabei haben wir als Masse viel mehr macht, wir müssen sie nur endlich wieder Einsätzen auch wenn wir als Nazi’s bezeichnet werden, wir selber wissen das wir keine sind wir wollen nur keine Unterdrückung!

6 Tage her   ·  2

Avatar

Uwe TaubertMit Merkel wird es keine Grenzschließung geben. Freiwillig wird dieses Individum auch nicht gehen! Das einzigste was vielleicht helfen könnte das Millionen auf die Straße gehen und demonstrieren.

6 Tage her   ·  7

2 Replies

Avatar

Lutz KlimpelMan könnte auch sagen: Frau Merkel, treten Sie doch endlich einfach zurück, Nachfolger lassen den Deal dann platzen!

6 Tage her   ·  10

1 Reply

Avatar

Gunnar WitzmannBei Merkel sieht man, wie weit die Unterwerfung schon gediehen ist.

6 Tage her   ·  6

Avatar

André KrahwinkelMerkel ist wieder schön charmant, weil Erdogan hat sie in der Hand!

6 Tage her   ·  3

André Krahwinkel

Udo ScharbachDeal Platzen lassen, Grenzen schließen, Feierabend…😡😡😡

6 Tage her   ·  13

1 Reply

Udo Scharbach

Sjeng SevenichIdd auch so! Grusse holland

6 Tage her

Sjeng Sevenich

Sjeng SevenichGrudse holland

6 Tage her

Sjeng Sevenich

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion: 12.000 Euro für RBB-Pensionäre sind ein Skandal!

Die AfD-Fraktion äußert scharfe Kritik an den Pensionsbezügen für die scheidende RBB-Intendantin Arme Dagmar Reim. Der medienpolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Andreas Kalbitz, stellt dazu fest: „Monatlich 12.000 Euro für die Pension einer RBB-Intendantin sind ein Skandal!“ Die AfD-Fraktion schließt sich außerdem der Kritik des Bundes der Steuerzahler an, der eine stärkere Transparenz bei den Rentenbezügen von öffentlich-rechtlichen Intendanten fordert. Für die Chefs der anderen öffentlich-rechtlichen Fernsehsender sind keine genauen Zahlen bekannt – für die Rente von WDR-Chef Tom Buhrow wurden im Geschäftsbericht 2013 allerdings 2,9 Millionen Euro zurückgestellt.

Dazu Andreas Kalbitz:
„Es ist unerträglich, dass der Steuerzahler mit einer Zwangsabgabe für die Renten von öffentlich-rechtlichen Intendanten aufkommen muss, ohne dabei zu erfahren, wie hoch diese Bezüge sind. Wenn man für 2016 das bundesweite jährliche Durchschnittseinkommen von rund 36.267 Euro zugrunde legt, muss ein Beschäftigter 411 Jahre arbeiten, um das Rentenniveau der RBB-Intendantin Frau Reim zu erreichen. Wir fordern eine längst überfällige Reform des öffentlich-rechtlichen Rundfunks – gerade auch beim Umgang mit Steuergeldern!“
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Andi Hoe, Elke Hofmann and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Christiane HartmannKein Wunder, dass unsere "Qualitätspresse" so um sich beißt, genau wie das Parteienkartell, bei ihren Vorschlägen. Ich hoffe, sie können all die guten Ideen bald umsetzen!

7 Tage her   ·  1

Avatar

Uwe MeyerWas muss davon an Steuern bezahlt werden?
Was muss der Politiker aus dem Selbstbedienungsladen an Steuern bezahlen ?
Was muss ein Rentner der schwer körperlich gearbeitet hat an Steuern bezahlen?
Ein Verhöhnung des Volkes !

7 Tage her   ·  3

Avatar

Ronny LeubeÜberall nur maßlose Mastschweine am Werk, es ist zum kotzen 😠😠😠

7 Tage her   ·  5

Avatar

Andre Heine…unfassbar !!! Es ist ein Selbstbedienungsladen geworden .

6 Tage her   ·  1

Andre Heine

Stefan WeißDie müssen ihre Propagandaknechte eben bei Laune halten.

7 Tage her   ·  1

Stefan Weiß

Patrick MertesWas nutzt es denn. Merkel segnet alles

7 Tage her

Patrick Mertes

Klaus Schirmer

7 Tage her

Klaus Schirmer

Auf Facebook kommentieren

Sven Schröder zur Milchkrise
Der agrarpolitische Sprecher Sven Schröder: "Die sich zuspitzende Milchkrise ist ein Skandal! So etwas haben wir noch nicht erlebt. Die Milchbauern sind am Ende ihrer Kräfte. Ein Milchpreis von unter 20 Cent ist nicht zu tolerieren!"
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wolfgang Reitinger, An Gie and 23 others like this

Hans BetzelNur mal so am Rande, die Bauern sind selbst schuld!!!
Kennen die nicht die Gesetze der Marktwirtschaft, die da lauten. "Angebot und Nachfrage regeln den Preis "

6 Tage her

6 Replies

Hans Betzel

Dirk KubeIn einem SO REICHEN LAND ist ein Lieter Milch BILLIGER als ein Lieter Mineralwasser !
Eine Schande ihr Politiker !

7 Tage her   ·  7

1 Reply

Dirk Kube

Mario GagstädterSauerei

7 Tage her   ·  5

Mario Gagstädter

Diana BeckerDer Plan geht auf

7 Tage her   ·  1

Diana Becker

Auf Facebook kommentieren

Das EEG schadet der Wirtschaft!

Brandenburger Unternehmen berichten von immer weiteren Auflagen, gesetzlichen Bestimmungen und höheren Gebühren, die ihnen das Leben schwer machen. Hinzu kommen künstlich entstehende Strompreise. Davon betroffen ist vor allem die brandenburgische Stahlindustrie.

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der AfD-Landtagsfraktion, Christina Schade, kritisiert das Erneuerbare Energien Gesetz: „Die umwelt- und energiepolitischen Einschränkungen nehmen immer mehr zu. Das Ergebnis wird die Deindustrialisierung des deutschen Standortes weiter vorantreiben. Diese Wettbewerbsnachteile kommen den ausländischen Anbietern zugunsten, wie z. B. Stahlherstellern aus China. Wir fordern eine sofortige Abschaffung des EEG und eine Entlastung der Unternehmer“. Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Elke Hofmann, Willi Wuette and 23 others like this

Ernst HolzmannIch kann mich noch daran erinnern, als 1KW Strom umgerechnet 1 Euro kostete. Heute bezahlen wir dafür weit unter 10 Cent. Unsere Wirtschaft brummt auch deswegen, weil wir Spitzenreiter und Technologieführer in der alternativen Energieerzeugung sind und uns diese Technik von anderen Ländern "aus der Hand gerissen" wird. Und gerade für Entwicklungsländer ist eine kostengünstige Stromproduktion überlebenswichtig, auch damit die dort lebenden Menschen nicht mehr gezwungen sind, sich auf den Weg zu machen. Und wer immer noch glaubt, dass die Abgase bei Kohleverbrennung gesund sind, sollte einfach mal einen Selbsttest in der eigenen Garage oder im eigenen Wohnzimmer machen. Bei laufendem Motor, oder brennendem Ofen. Und bei geschlossenen Fenstern und Türen… ;)

1 Woche her

2 Replies

Ernst Holzmann

Christa MeierDie AfD hat gute U sympathische Leute.

1 Woche her

Christa Meier

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag hat Jens Ecklebens Video geteilt.

Jens Eckleben
Aus diesem Grund hat die #AfD das Gespräch mit dem Zentralrat der Muslime in Deutschland abgebrochen:
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Dr. Frauke Petry begründet, warum das Gespräch der Mitglieder des #AfD Bundesvorstands mit Ayman #Mazyek (ZMD – Zentralrat der Muslime in Deutschland: vertritt nur ca. 10.000 Mitglieder) abgebrochen…

Rossa Erich, Edmund Steinbrenner and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Sebastien Michaelis…um einen "Dialog mit der AfD" ging es hier zu keinem Zeitpunkt…das ist nur die vorgeschobene Kulisse. Eiman soll hier in Deutschland den von der Bundesregierung geplanten Euro-Islam anführen und repräsentieren…weg von DITIB. Allein darum geht es, um seine Publicity gegenüber der türkisch-islamischen Community. Das ganze Spiel ist leicht zu durchschauen: Eiman ist der Wunschpartner der Bundesregierung, die mit den DITIB Vertretern so ihre Probleme hat, weil sie aus der Türkei gelenkt werden. Unsere Regierung möchte gern den Eiman als Vertreter aller Muslime aufbauen…dazu benötigt er mediale Aufmerksamkeit…und die wird ihm hier wieder einmal geschenkt.

1 Woche her   ·  32

2 Replies

Avatar

Udo UngerEs ist immer wieder erstaunlich , dass als EINZIGES Argument , 12 Jahre deutscher Geschichte rangenommen werden . Ein anderes Argument haben die Gegner einer Deutschen-Politik nicht . Absolut richtig solche Gespräche abzubrechen.
Machen Sie weiter so Frau Petry 👏🏻👏🏻👏🏻

1 Woche her   ·  40

1 Reply

Avatar

Oliver SchneiderIn der Öffentlichkeit zeigt man sich gern als offen und ehrlich, hinter vorgehaltener Hand wird schon gesprochen, wenn wir Muslime hier die Mehrheit sind, haben die Christen nichts mehr zu lachen. Dann müssen Sie sich unsere anpassen, gute Nacht Deutschland. Wir und unsere Kinder werden es nicht erleben , aber unsere ur und ururenkel, werden sagen, was haben die sich nur dabei gedacht.

1 Woche her   ·  29

4 Replies

Avatar

Kerstin Dollalle haben Recht nur die AfD nicht….aber ich bin ein Wähler ..und ich wähle die AfD

1 Woche her   ·  35

Avatar

Volker WittDer ZMD hat sich in Deutschland komfortabel eingerichtet und wird sich in der Frage der Auslegung des Islams sicherlich nicht auf die AFD zubewegen. Wir müssen die Muslime aus ihrer Komfortzone herausholen und ihnen klar aufzeigen das es auch Grenzen der Toleranz gibt. Hasspredigten in Moscheen, Salafisten und eigene Richter die nach den Gesetzen der Scharia urteilen, haben in Deutschland nichts zu suchen. Sich hier eindeutig zu distanzieren wäre die große Chance des ZMD gewesen. Leider vertan.

1 Woche her   ·  8

Avatar

Thomas BöhmDa sieht mann das der Muslime Antisemit ist ,wenn man so einen Vergleich her nimmt .Und sowas wie dieser Muslim Rat wird noch von unseren Steuern bezahlt .

1 Woche her   ·  12

1 Reply

Avatar

Steffen HahnHier sieht man genau das der Islam nicht mit sich verhandeln läßt. Die wollen ihre eigenen Gesetze machen, und das deutsche Grundgesetz nicht respektieren.Die haben ganz andere Pläne mit Deutschland und Europa.Die wollen die Weltherrschaft erringen.Also gehört der Islam nicht zu Deutschland !

1 Woche her   ·  6

Avatar

Sidi Slim Mann E.
sorry aber,nur deutschland(europa) soll sich dem islam anpassen ,der islam kann sich evt. nicht an eine moderne welt anpassen ,wo alle menschen gleich sind,immer stehen "islam" menschen über andere menschen(koran)… im islam ,alles was "anderst" ist,das muß vernichtet werden ,alles was nicht dem islam folgt(glaubt), darf getötet werden…etc. -_-
sunniten ,schiiten ,aleviten haben seit über +-1000jahren nur stress&krieg.
islam&europa, das kann ohne eine islam reformation niemals klappen, die möchten in der steinzeit leben(3welt) und viele wollen im jahr 700/900 leben ,ohne menschenrechte und ohne frauenrechte ,wir haben aber 2016 und menschenrechte und frauen rechte in der brd !!! auch das grundgesetz,evt. sagt ,das alle menschen gleich sind, keine religion ist besser als die andere religion,kein mensch ist besser als ein anderer mensch, das kennt der islam 0,0 , saudi arabien,türkei,pakistan,alles staaten mit evil steinzeit islam,nur in der 2oder3welt(diktatur) kann der islam funktionieren,länder mit bildung,sagen evt. nein danke islam….
zb. marokko,syrien,libyen,algerien, kein kopftuch zwang ,aber in deutschland gehört der kopftuch zwang zur religion -_- … immer biegen/dehnen die sich das religions gesetz zurecht, bis es nur ihren intressen past -_- (Y) neue "islam"wörter werden erfunden nur für deutschland : zb. Burkini ,
in keinem arabischen land gibt es einen Burkini !!! -_-
religions gleichberchtigung,gibt es nicht wirklich in islam ländern , in islam länder (türkei/saudi a. etc.)werden kirchen apgerissen und zerstört und in einem "islam land", wurde noch nie eine
neue "christliche" kirche/religions schule gebaut(nogo)seit +-1000jahren ,
aber wir müßen alles tolerien NEIN –> .
es gint ja auch kein christlichen zentral rat in einem "islam" land -_- der "islam zentral rat" was soll das für die brd bringen ? ? ?
(Y) toi toi toi (Y) afd
:-) (Y) da wartet echt viel,sehr viel arbeit auf euch :-) (Y) (Y) (Y)

1 Woche her   ·  4

Avatar

Dirk KubeFrau Merkel sollte sich ein Beispiel nehmen !
Die Frau hat ein umfassendes , weitreichenden Grundwissen, sie kann frei ohne ablesen lange aussagekräftige Reden halten, hat den Schneid solche Gespräche die immer wieder auf die deutsche Vergangenheit zielen abzubrechen und vor allem steckt sie bei keinem bis zum Ellenbogen irgendwo drinnen und muß einen Fehler mit dem nächsten vertuschen !

7 Tage her   ·  2

Avatar

Marko SchmidtMir können die Merkel Medien erzählen was die wollen ich habe für mich entschieden das es für mich nur eine Partei wählbar ist und das ist ganz klar die AFD

1 Woche her   ·  21

Avatar

Heiko HackelJeder soll ja sein Glauben haben aber in Deutschland haben sich Gäste anzupassen und ordentlich zu benehmen und wer das nicht kann den wünschen wir eine gute Heimreise!!!

1 Woche her   ·  2

Avatar

Christine BörstingerDer Islam gehört nicht zu Deutschland. Er wird hier geduldet, aber die Entwicklung ist erschreckend. In Deutschland leben Christen und Katholiken friedlich zusammen wieso kann es mit den Islamisten nicht funktionieren, ganz einfach weil der Islam rückständig ist. Aber niemand sollte seines Glaubens wegen verachtet werden

1 Woche her

Avatar

Rudolf MerthanDa redet der Vorsitzende der Muslime immer von unserer Gesellschaft. Da verwechselt er was, wir sind nicht seine Gesellschaft, wir sind
nicht die Gesellschaft der Muslime, wir sind
Deutsche mit christlichen Wurzeln. Der Islam
gehört da nicht dazu.

1 Woche her   ·  3

Avatar

Lisa TurkKonzentriert euch darauf dieses Land wieder zu Deutschland zu machen!! Und verschwendet eure Zeit nicht mit solchen verstrahlten,,ideologischen Hohlköpfen!

1 Woche her   ·  7

Avatar

Oliver MillerErkennen ! Benennen! Verbieten!

Hier müssen schleunigst Angebote her, wie man mit dem politischen Islam umzugehen hat! ! Man erkennt sofort deren Argumente. …nämlich keine!!

1 Woche her   ·  10

Avatar

Horst LenschDie Übertragung der Pressekonferenz mit Frau Petry wurde aber abgewürgt.

1 Woche her   ·  9

Avatar

Michi Wichiich habe es geahnt das sowas bei rauskommt. die werden keinen zentimeter von ihrer scharia abweichen denn die islamisierung europas ist beschlossene sache mit eu und amerika.

6 Tage her   ·  1

Avatar

Ralf Behrenddieses dummland ist derart tief verkommen das die AfD sich um zulauf nicht sorgen muss.
sie tragen ihren namen zu recht… es gibt keine andere alternative !
meine stimme; A f D !

1 Woche her   ·  12

Avatar

Gerd PeukertWar mir klar das das Gespräch mit den Ratten nichts wird , wer ist den der ZMD das er überhaubt Forderungen stellt gar in ein Parteiprogramm einer vom Volk gewählten Partei eingreifen will !

1 Woche her   ·  6

Avatar

Tobias HasenäckerEndlich eine Partei mit klarer Linie, die die auch mal den Finger in die wunde legt.wir haben ein Problem im Land, worüber die altpartein nie reden , nur noch AfD

7 Tage her   ·  2

Avatar

Dan PfeiferWarum verschwendet die Partei noch Zeit mit Moslimen zu diskutieren? Die sollen lieber ein ordentliches Programm aufstellen um die Wähler zu begeistern.

1 Woche her   ·  1

Avatar

Rico GroßWenn die AFD das dritte Reich ist , dann ist jeder Moslem ein Terrorist!

7 Tage her   ·  2

Rico Groß

Arthur RupprechtEin Mann, ein Wort…… eine Frau, ein Buch! Was kann Frau Petry nur für klasse Reden halten!

1 Woche her   ·  2

Arthur Rupprecht

Sascha WendlandWenn die Moscheen so Harmlos sind, werden in Bayer zb. 80 Moscheen von Staatsschutz beobachten? Weil Sie so Harmlos sind?

6 Tage her

Sascha Wendland

Heinz UlbrichDann schon lieber eine Partei aus dem "3.Reich" als eine Religion aus dem Mittelalter.

1 Woche her   ·  3

Heinz Ulbrich

Auf Facebook kommentieren

Gegen die Zivilgesellschaft: Amadeu-Antonio-Stiftung verweigert Dialog mit AfD

Die AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag bedauert, dass die Amadeu-Antonio-Stiftung mit der Alternative für Deutschland nicht in einen Dialog treten will. „Es ist schade, dass sich die Stiftung dem zivilgesellschaftlichen Dialog mit uns verweigert. Die Stiftung widersetzt sich damit einem gesellschaftlichen Trend. Immer mehr Bürger sehen in der AfD eine notwendige politische Partei und diskutieren mit uns unsere Ideen von einer lebenswerten und gerechten Gesellschaft“, sagt die Parlamentarische Geschäftsführerin der AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Birgit Bessin. „Mit ihrer Weigerung stellt sich die Stiftung eindeutig außerhalb des demokratischen Grundkonsenses, der unsere pluralistische Gesellschaft trägt.“

Die Amadeu-Antonio-Stiftung hat „Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD“ für Lehrer veröffentlicht. Im Vorwort der Broschüre fordert die Leiterin der Stiftung, Anetta Kahane, zum Umgang mit der AfD: „Mit einer Partei, die die Gleichheit aller Menschen bestreitet, kann man nicht in den Dialog treten. Aber man kann ihr argumentativ entgegentreten, nachbohren und sie zur Rede stellen.“ Dazu erklärt Birgit Bessin: „Die Sprache der Broschüre entlarvt die undemokratischen Absichten der Stiftung. Wer jemanden ,zur Rede stellen‘ will, ist an einer Diskussion auf Augenhöhe nicht interessiert.“ Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook ansehen

Dieter Humbs, Hans Ottmann and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Jens GausWen wundert es, dass ein "Stasiableger" nicht mit einer demokratischen Partei diskutieren moechte? Auf Weisung handelt von Zensur – und Einschraenkungsminister Maas …

1 Woche her   ·  8

Avatar

Steven GieselWenn man mit jemanden nicht reden möchte, dann bedeueutet das doch nicht gleich das man undemokratisch ist, ich würde auch nicht mit der NPD reden wollen.
Es gibt Gespräche oder Diskussionen die machen einfach keinen Sinn und das hat diese Stiftung richtig erkannt.

1 Woche her   ·  1

2 Replies

Avatar

Peter SchöttlerKomisch, das ausgerechnet diese Truppe Menschen und Gruppierungen demokratiefähigkeit abspricht, nur weil diese nicht mit Rechtspopulisten sprechen wollen.

1 Tag her

Avatar

Hopfner Karstenwer bitte möchte den Dialog mit Kahane – und auf die Unterrichtung im Besenreiten kann die AfD auch verzichten – die AfD überzeugt mit Argumenten und dem richtigen Programm ;-)

1 Woche her

Avatar

Andreas WegnerKein Dialog mit diesem Stasi-Ableger! Die AFD sollte eigene Wege finden diese Schundbroschüren aus den Schulen zu verbannen. Es darf nicht sein dass eine politische Organisation wie die AAS ihr hetzerisches agitatorisches Machwerk an unseren Schulen verteilt. Eine Schule sollte an das Neutralitätsgebot ausgerichtet sein. Es kann nicht sein dass an unseren Bildungseinrichtungen nur noch links-grüne Zombies gezüchtet werden die ihr eigenrs Vaterland hassen.

1 Woche her   ·  2

Avatar

Ernst HolzmannWarum hat eigentlich gerade die AFD-Spitze das geplante Treffen mit dem Zentralrat der Muslime abgebrochen? War vermutlich nur ein Zeitproblem, oder weil man ungern Meinungen hören möchte, die man nicht hören möchte…. ;)

1 Woche her   ·  1

Avatar

Wulfhild KlonkMit einer Organisation , wie der Amadeu-Antonio-Stiftung, lohnt sich eine Auseinanderasetzung nicht. Die unterstützen die gewalttätige Antifa finanziell und sind so linksgestrickt, dass ein Dialog kein Ergebnis hätte.

1 Woche her   ·  9

Avatar

Hartmut WiestAlle Menschen sind auch nicht gleich. Das ist eine natuwissenschaftliche Tatsache.

1 Woche her

Avatar

Heike WintersDie Kahane ist doch die Ober-Rassistin !
"Alle Menschen sind gleich" – aber der Osten ist ihr zu WEISS !

www.pi-news.net/2015/07/kahane-der-osten-ist-zu-weiss/

1 Woche her   ·  4

Avatar

Bettina WiesnerMit "IM Victoria" können Sie wohl erst reden, wenn Sie (die AfD) die Geschicke unseres Landes lenken.

1 Woche her   ·  1

Avatar

Volker ViethEs gibt dazu nur eine Alternative, wer sein Land liebt wählt AfD.

1 Woche her   ·  5

Avatar

Bernd GoersMit diesen Stasi Verein würde ich nicht reden.

1 Woche her   ·  2

Bernd Goers

Mario DrewsDie AAS wie zu besten Stasi Spitzelzeiten

1 Woche her   ·  1

Mario Drews

Marc KuskeGelder sofort streichen

1 Woche her   ·  5

Marc Kuske

Hartmut SteiglederWas zur Kacke ist eine Amadeu Antonio Stiftung????

1 Woche her   ·  1

1 Reply

Hartmut Steigleder

Auf Facebook kommentieren