Facebook

Die AfD-Fraktion auf Facebook

Pressekonferenz der #AfD-Landtagsfraktion heute mit den Themen:

--> US-Truppenverlegung nach Polen

--> Linksextremisten bedrohen Familie des Abgeordneten Jung

--> Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags in Berlin

Die Videos zur Pressekonferenz werden im Laufe der Woche veröffentlicht.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Pressekonferenz der #AfD-Landtagsfraktion heute mit den Themen:

--> US-Truppenverlegung nach Polen

--> Linksextremisten bedrohen Familie des Abgeordneten Jung

--> Schweigeminute für die Opfer des Terroranschlags in Berlin

Die Videos zur Pressekonferenz werden im Laufe der Woche veröffentlicht.

AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag hat 2 neue Fotos hinzugefügt.

Am 16.01.2017 kamen die Vorstände der #AfD-Landtagsfraktionen im Potsdamer Stadtschloss zusammen und tauschten ihre Erfahrungen der parlamentarischen Oppositionsarbeit aus.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am 16.01.2017 kamen die Vorstände der #AfD-Landtagsfraktionen im Potsdamer Stadtschloss zusammen und tauschten ihre Erfahrungen der parlamentarischen Oppositionsarbeit aus.

Detlef Gründel, Borislav Grafov and 23 others like this

Benny Schulzgute Abstimmung und Einigkeit untereinander ist das wichtigste um Politik dann an Bürger zu vermitteln.

15 Stunden her   ·  2
Benny Schulz

André RoggenbachDie Runde wird dieses Jahr noch erweitert 🙂

15 Stunden her   ·  1
André Roggenbach

Auf Facebook kommentieren

Am 24.01.2017 veranstaltet die #AfD-Landtagsfraktion einen Bürgerdialog in Stülpe im Landkreis Teltow-Fläming.

Kommen Sie vorbei und diskuteiren Sie mit dem stellvertenden Fraktionsvorsitzenden Andreas Kalbitz, der parlamentarischen Geschäftsführerin Birgit Bessin und dem Landtagsabgeordenten Sven Schröder:
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Am 24.01.2017 veranstaltet die #AfD-Landtagsfraktion einen Bürgerdialog in Stülpe im Landkreis Teltow-Fläming.

Kommen Sie vorbei und diskuteiren Sie mit dem stellvertenden Fraktionsvorsitzenden Andreas Kalbitz, der parlamentarischen Geschäftsführerin Birgit Bessin und dem Landtagsabgeordenten Sven Schröder:

Der kommunalpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion Steffen Königer stellte auf der Pressekonferenz die Erfolge der #AfD bei der Unterschriftensammlung gegen die Kreisgebietsreform vor. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Fritz Schueppl, Heiko Schirmer and 23 others like this

Kai-Uwe JacobsWeiter so. 👍🏻

1 Tag her   ·  2
Kai-Uwe Jacobs

Auf Facebook kommentieren

Der agrarpolitische Sprecher der #AfD-Landtagsfraktion, Sven Schröder, stellte den Antrag zur Einführung effektiver Regulierungsmaßnahmen für die Wolfspopulation in #Brandenburg vor: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Elke Blacha, Margarete Müller and 21 others like this

Matthias Rackwitzder Rathenower Wolf ist gerade wieder vom Problemwolf zum Normalwolf zurückgestuft worden, bemerkt ? und in Jüterbog gibt es doch gar keinen Schulweg..die heißt Schulstraße

2 Tage her

3 Replies

Matthias Rackwitz

Auf Facebook kommentieren

Dr. Alexander #Gauland kritisiert den US-Truppentransport über #Brandenburg nach Polen: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Der innenpolitische Sprecher der #AfD-Landtagsfraktion Thomas Jung kritisiert die Abschiebepraxis in Deutschland. ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Vaterland, Edward Franiel and 23 others like this

Gudrun KalbeNUR NOCH AFD !!!

5 Tage her   ·  4
Gudrun Kalbe

Auf Facebook kommentieren

Auf der Pressekonferenz am 10.01.2017 kritisierte der Vorsitzende der #AfD-Landtagsfraktion Dr. Alexander Gauland die Ausgrenzung der AfD bei der Vorstellung von Frank-Walter Steinmeier als Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Frank Karnatz, Kei Kraft and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Bernd GoersDas ist so ein arrogantes Gesindel,Demokraten sind das schon lange nicht mehr.

6 Tage her   ·  14

1 Reply

Avatar

Johannes IgelIn diesem Fall kann man die SPD nur unterstützen. Ein Volksverräter wie der Gauland hat bei solch einer Veranstaltung nichts zu suchen.

6 Tage her   ·  1

4 Replies

Avatar

Benny Schulztypisch SPD. Akzeptanz / Toleranz und demokratisches denken und handeln immer nur von Andern fordern.

6 Tage her   ·  5

1 Reply

Avatar

André KrahwinkelKlasse das Video.! Goldwert gegen diese erbärmlichen Sozialdemokraten. Sollen die ruhig nur so weitermachen! 😉

6 Tage her   ·  1

1 Reply

Avatar

Ingo BarkauTja doch mit solchen Querschüssen bekommen die Etablierten es nicht hin, den erwachten Wiederstand klein zu halten. Das wird nichts.

6 Tage her   ·  1
Avatar

Stefan BosseGauland! Bester Mann überhaupt! 💪💪💪👏

6 Tage her   ·  3

1 Reply

Avatar

Peer Lars DöhnertDas ist so hilflos... SPD

6 Tage her   ·  3
Avatar

Dagmar Evaskaafd afd afd

6 Tage her   ·  1
Avatar

Gerhard NabrotzkyDemokratie

6 Tage her
Gerhard Nabrotzky

Gudrun KalbeAFD !!!!!!

Attachment6 Tage her
Gudrun Kalbe

Auf Facebook kommentieren

Der kommunalpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Steffen Königer, übergab die rund 2.500 Unterschriften an Herrn Hans-Peter Goetz, einem Gründungsmitglied der Volksinitiative „Bürgernähe erhalten – Kreisreform stoppen“.

„Die #AfD ist ein starker Partner im Kampf gegen die Kreisreform!“
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Wolfgang Hielscher, Svenb Burd and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Helga KöllerHabe auch unterschrieben, hoffen wir, dass die Aktion von Erfolg gekrönt wird.

6 Tage her   ·  2
Avatar

Heike SchmidtSuper! Und wenn es noch eine Petition gäbe, würden auch faule Brandenburger unterschreiben.

6 Tage her   ·  2
Heike Schmidt

Stephanie ScharfenbergIhr seid einfach klasse!

7 Tage her   ·  2
Stephanie Scharfenberg

Gudrun KalbeKLASSE .....

7 Tage her   ·  1
Gudrun Kalbe

Dagmar Evaskaihr seit super! gruesse aus usa

6 Tage her
Dagmar Evaska

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion fordert Abschiebung aller ausländischen Gefährder!

Die brandenburgische AfD-Fraktion hat von der Landesregierung mehr Anstrengungen für die Abschiebung von Gefährdern gefordert. Insgesamt sind dem Bundeskriminalamt laut einem Bericht der Welt am Sonntag rund 550 Gefährder bekannt - nicht alle leben momentan in der Bundesrepublik. Von den in Deutschland lebenden Gefährdern haben 224 eine ausländische Staatsangehörigkeit. Bei 62 Gefährdern wurde der Asylantrag abgelehnt, sodass sie ausreisepflichtig sind und sofort abgeschoben werden müssten. Wegen fehlender gültiger Ausweise droht dies aber in vielen Fällen zu scheitern.

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, erklärt dazu: „Sämtliche von den Altparteien vorgeschlagenen harten Maßnahmen gegen bekannte islamistische Gefährder scheiterten bislang an der Durchführung. Bürokratische Hindernisse werden absichtlich nicht aus dem Weg geräumt. Deshalb fordern wir von der Landesregierung, notfalls mit Ersatzpapieren endlich alle ausländischen Gefährder im Land abzuschieben – allen voran Asylbewerber ohne Bleiberecht. Wenn keine Papiere vorliegen, müssen die Gefährder unverzüglich in Abschiebehaft genommen werden. Noch immer warten wir auf die Erfolgsmeldungen der rot-roten Landesregierung über die erfolgreiche Abschiebung von Gefährdern aus Brandenburg.“
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

AfD-Fraktion fordert Abschiebung aller ausländischen Gefährder!

Die brandenburgische AfD-Fraktion hat von der Landesregierung mehr Anstrengungen für die Abschiebung von Gefährdern gefordert. Insgesamt sind dem Bundeskriminalamt laut einem Bericht der Welt am Sonntag rund 550 Gefährder bekannt - nicht alle leben momentan in der Bundesrepublik. Von den in Deutschland lebenden Gefährdern haben 224 eine ausländische Staatsangehörigkeit. Bei 62 Gefährdern wurde der Asylantrag abgelehnt, sodass sie ausreisepflichtig sind und sofort abgeschoben werden müssten. Wegen fehlender gültiger Ausweise droht dies aber in vielen Fällen zu scheitern.

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, erklärt dazu: „Sämtliche von den Altparteien vorgeschlagenen harten Maßnahmen gegen bekannte islamistische Gefährder scheiterten bislang an der Durchführung. Bürokratische Hindernisse werden absichtlich nicht aus dem Weg geräumt. Deshalb fordern wir von der Landesregierung, notfalls mit Ersatzpapieren endlich alle ausländischen Gefährder im Land abzuschieben – allen voran Asylbewerber ohne Bleiberecht. Wenn keine Papiere vorliegen, müssen die Gefährder unverzüglich in Abschiebehaft genommen werden. Noch immer warten wir auf die Erfolgsmeldungen der rot-roten Landesregierung über die erfolgreiche Abschiebung von Gefährdern aus Brandenburg.“

Susanne Pavel, Chris Miller and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Steve BuserellWarum sagt ihr jetzt auch schon zu Terroristen Gefährder. Es sind Keine Gefährder sonder ausgebildete Terroristen und das kann man auch offen so sagen.

1 Woche her
Avatar

Andreas Schmidund wie macht man das rein praktisch, wenn das Heimatland den Gefärder nicht zurücknehmen will?

6 Tage her
Avatar

Johannes IgelHerr Jung gehen sie einfach mit. So ein Dummkopf wie Sie, wird nicht auffallen.

6 Tage her
Johannes Igel

Estell WinterDie Altparteien werden sich bis zur Wahl alle selbst zerlegen. Am besten sind die gegenseitgen Schuldzuweisungen. Sie sind ALLE schuldig - auch deren Wähler! Alle zuammen haben den Kurs befürwortet. Und sich gegenseitig noch übertrumpft, die AfD zu diskreditieren und im Reinwinken der hunderttausenden illegalen Wirtschaftsmigranten. Wäre nicht seitens der Regierung Dublin 2 ausser Kraft gesetzt worden - unterstützt von allen anderen Parteien - wäre kein Mensch nach Europa gekommen! Denn dann hätten sie alle in Italien oder Griechenland bleiben müssen - und dort Asyl beantragen. Aber das will ja niemand - weil es um Sicherheit und Schutz überhaupt nicht geht! Das Ausser Kraft setzen von Dublin 2 war der Startschuss für die Völkerwanderung. Es hat sich sofort rumgesprochen, dass man jetzt auch direkt nach Deutschland einreisen kann - auch ohne Pass! Am besten sogar ganz ohne Pass - dann kann man wenigstens nicht mehr abgeschoben werden und auch jeder vorbestrafte Kriminelle, Mörder und Terrorist kann so JEDERZEIT nach Deutschland einreisen! Und dann noch die Plakate der Blödmenschen "Refugees welcome" überall! Und die regelrechten Einladungen Merkels und anderer deutschen Politiker! Es war alles abzusehen, davor hat die AfD und die Demonstranten bei Pegida von Anfang an gewarnt und wurden dafür beschimpft und als Hetzer diffamiert! Und dann konstatiert Merkel noch dreist - "Syrer werden von Deutschland ohne wenn und aber anerkannt". Ein Bürgerkrieg in Syrien stellt explizit KEINEN Asylgrund in Deutschland dar! Da sind erstmald hunderttausende gefälschte Pässe auf den Markt geworfen worden - der Zoll hat ja schon tausende beschlagnahmt -.die bekommt man ja in Griechenland inzwischen schon am Kiosk zu kaufen. Und dann gaukelt man der deutschen Bevölkerung erstmal wieder dreist und verlogen vor - die "Grenzen" würden kontrolliert und die "Grenzkontrollen" gehen weiter! Es findet faktisch keine Grenzsicherung in Deutschland statt! Es werden an der Grenze zu Österreich einige Grenzübergänge sporadisch kontrolliert, aber man nimmt einfach eine Autobahnabfahrt eher oder die Landstrasse und ist in Deutschland. Die grüne Grenze wird überhaupt nicht kontrolliert! Es kommen täglich weiterhin tausende Menschen nach Deutschland - illegal - ohne Papiere oder mit gefälschten Papieren und beantragen hier Asyl!

1 Woche her
Estell Winter

Martin Rene OsternackIch fordere die Abschiebung aller derer, die ohne Pass gekommen sind und hier keine Chance auf Asyl haben...!

1 Woche her
Martin Rene Osternack

Auf Facebook kommentieren

In den vergangenen Tagen sind in Deutschland mehrere Windräder offenbar aufgrund der Witterungsverhältnisse umgeknickt, darunter auch eine Anlage in der Uckermark. Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Brandenburger deutschlandweit die höchsten Strompreise zahlen müssen.

Hier geht es zu unserer Pressemitteilung:
http://afd-fraktion-brandenburg.de/afd-fraktion-fo…
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

In den vergangenen Tagen sind in Deutschland mehrere Windräder offenbar aufgrund der Witterungsverhältnisse umgeknickt, darunter auch eine Anlage in der Uckermark. Gleichzeitig wurde bekannt, dass die Brandenburger deutschlandweit die höchsten Strompreise zahlen müssen.

Hier geht es zu unserer Pressemitteilung:
http://afd-fraktion-brandenburg.de/afd-fraktion-fordert-ueberpruefung-von-windraedern/

Viele Straftaten in Brandenburg seien mit Hilfe von ausgewerteten Videoaufzeichnungen aufgeklärt wurden!

Hier geht es zu unserer Pressemitteilung:
http://afd-fraktion-brandenburg.de/afd-fraktion-me…
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Viele Straftaten in Brandenburg seien mit Hilfe von ausgewerteten Videoaufzeichnungen aufgeklärt wurden!

Hier geht es zu unserer Pressemitteilung:
http://afd-fraktion-brandenburg.de/afd-fraktion-mehr-und-bessere-videoueberwachung-noetig/

Dieter Krause, Chris Miller and 20 others like this

Detlef Charles LangeVor Allem muß die Polizei Handlungsfreiheit bekommen ! Es kann nicht sein, das, wenn ein Polizist (somit der Staat ) angegriffen wird, er sich nicht mit allen Mitteln wehren darf.

1 Woche her
Detlef Charles Lange

Marcus SchmidtWir brauchen keine Videoüberwachung, wir brauchen auch nicht mehr Polizisten! Was wir brauchen, sind sichere Grenzen und Inhaftierung sowie umgehende Abschiebung aller illegal Eingereisten!

10 Stunden her
Marcus Schmidt

Auf Facebook kommentieren

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Landtagsfraktion, Thomas Jung, zur Abschiebepraxis der rot-roten Landesregierung:

"Es ist Sache der Länder ausreisepflichtige Asylbewerber rechtzeitig abzuschieben!"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Chris Miller, Suse Schirni and 23 others like this

Klaus MüllerJa Herr Jung wenn Sie natürlich an die BRD Verwaltungsgesellschaft keinen Sinn erkennen, wir haben eine US Verfassung durch die Bonner Ultras erhalten, es hat mit einem Staat Deutschland nur wirklich nichts gemeinsam, warum bringen Sie das nicht deutlich Ihren Wählern rüber, oder wird hier weiter gelogen und betrogen gegen die Vaterländer? www.staatenlos.de

1 Woche her
Klaus Müller

Wolfgang Meyer

Attachment1 Woche her
Wolfgang Meyer

Wolfgang Meyer

Attachment1 Woche her
Wolfgang Meyer

Auf Facebook kommentieren

Es muss transparent definiert werden, wann ein Rudel oder ein Einzeltier zu einem Problem wird. Zudem muss die Forschung und der Erfahrungsaustausch über einen wirksamen und kostengünstigen Schutz von Weidetieren vor Wolfsübergriffen verstärkt werden.

Hier geht es zu unserem Antrag:
http://afd-fraktion-brandenburg.de/einfuehrung-eff…
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Es muss transparent definiert werden, wann ein Rudel oder ein Einzeltier zu einem Problem wird. Zudem muss die Forschung und der Erfahrungsaustausch über einen wirksamen und kostengünstigen Schutz von Weidetieren vor Wolfsübergriffen verstärkt werden.

Hier geht es zu unserem Antrag:
http://afd-fraktion-brandenburg.de/einfuehrung-effektiver-regulierungsmassnahmen-fuer-die-wolfspopulation-in-brandenburg/

Chris Miller, Mirko Koschel and 19 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Denis KlauaEs gibt Zäune...Hütehunde....subventioniert die!!!Und lässt die Wölfe ,denn die können uns bei echten Problemen ,wie dem Affenproblem noch sehr hilfreich sein....

1 Woche her   ·  3

3 Replies

Avatar

Bernd GoersZiel ist es den Wolf wieder auszurotten.Lasst den Wolf in Ruhe,andere Länder werden auch damit fertig,ohne gleich zu Killen.

1 Woche her   ·  1

2 Replies

Avatar

Hein ButtjerIn anderen Ländern leben tausende Wölfe, und es funktioniert! Selbst im dicht besiedelten Industrieland Italien leben tausende Wölfe! Gut gemacht ist der AfD-Antrag zwecks frühzeitiger Debatte, zeitnahe Hilfe für Schäfer, weiterhin wissenschaftlicher Beobachtung, usw.! Aber jetzt schon von ´Regulierung´ (Abschuss) zur sprechen ist noch verfrüht !

1 Woche her   ·  1
Hein Buttjer

Detlef Charles LangeUnsere Ahnen haben unter Lebensgefahr diese Kreaturen in Deutschland ausgerottet. Wofür werden sie nun plötzlich wieder gebraucht ? Von mir aus können alle umgelegt werden, denn auf die Population des Wildbestandes achtet die deutsche Jägerschaft ! (Und die tötet keine Zuchttiere, wie die Wölfe ) Und glauben Sie nicht den Unsinn, das sich Wölfe vor Menschen fürchten !

7 Tage her
Detlef Charles Lange

Rene KrollIch muss mich wirklich fragen, welche für Amateure sich um dieses Thema kümmern? Sollte sich die AfD auf diesen Pfad begeben und diese Tiere als Problem betrachten, anstatt sich dafür stark zu machen den Landwirten Hilfe anzubieten bzw. für finanzielle Entschädigung zu sorgen, dann kann ich jetzt schon klar sagen, dass einige Wähler bei ihr kein Kreuz mehr machen wird. Meine Familie wäre schön mal mit zwölf Stimmen dabei!

1 Woche her
Rene Kroll

Hein ButtjerNoch zu früh mit dem Antrag der Wolfsregulierung! Der Antrag an sich ist ok, aber jetzt schon viele Wähler scheu machen wegen Regulierung ( = Abschuss), das ist nicht nötig. Denn erstmal muß sich der Wolf weiter auf natürliche Weise über unser Vaterland verteilen. Falls in ein paar Jahren in bestimmten Regionen dann tatsächlich mal zu viele Wölfe sein sollten, dann kann man immer noch eingreifen und ein paar (nicht alle!) erlegen! Aber das ´erlegen´ wird wohl kaum notwendig sein, da die Jungwölfe dann weiter ins benachbarte Ausland wandern wenn es bei uns in Deutschland keinen Platz mehr gibt. # # Wichtig ist vor allem das die Schäfer nicht alleine gelassen werden (finanzielle und beratende Hilfe bei speziellen Schutzzäunen, Schutzhunden oder Esel), und das die natürliche Wolfsverbreitung weiter beobachtet wird!

1 Woche her

1 Reply

Hein Buttjer

Auf Facebook kommentieren

"Die brandenburgische Landesregierung hat eine Expertise zur Digitalisierung vor sich liegen und erkennt die Vorteile nicht!"

Christina Schade, wirtschaftspolitische Sprecherin der #AfD-Landtagsfraktion.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Das Mitglied im Sonderausschuss #BER der #AfD-Landtagsfraktion, Andreas Kalbitz, kritisiert die Funktion Sonderausschusses:
"Der Sonderausschuss ist reine Steuergeldverschwendung, der dazu dient den ganzen politischen Missstand zu kaschieren!"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Hein Pieke, Rolf Reinsch and 23 others like this

Wolfgang Meyer.AfD und nichts anderes mehr !!!!!!

Attachment2 Wochen her   ·  3
Wolfgang Meyer

Gudrun KalbeAFD .............

Attachment2 Wochen her
Gudrun Kalbe

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag hat ZDF Morgenmagazins Video geteilt.

ZDF Morgenmagazin
Alexander Gauland war heute im Morgenmagazin zu Gast.

"Als Opposition müssen wir den Finger in die Wunde der Regierung legen und so die Missstände aufzeigen. Auf diese Weise wird die Regierung gezwungen sein Lösungen schneller zu finden!"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Alexander Gauland (AfD) im #ZDFmoma: "Unsere Wähler sollen sich an dem festhalten, was wir danach nicht als Fehler zugeben"

Robert Richter, Sandra Kolbow and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Bernd LiebnerAlso das mit dem Schiessbefehl hätte ich klargestellt. Das war Meinungsmanipulation damals. Und Pretzel hatte auch recht. Kleine Enttäuschung für mich. Ansonsten viel Erfolg im Wahlkampf.

2 Wochen her   ·  20
Avatar

Herbert HaseHerr Gauland, wo waren Ihrer Meinung nach die Fehler, wenn Aussagen Ihrer Mitstreiter , z.B. Storch, Pretzel oder Höcke eigentlich nach meinem Dafürhalten stimmen, aber ständig aus dem Zusammenhang gerissen wurden. Ich finde es nicht gut, über jedes Stöckchen zu springen, welches hingehalten wird.

2 Wochen her   ·  16

4 Replies

Avatar

Wilfried BrillDie, die Lösungen bieten müssten, Merkel & CO, versagen auf ganzer Linie und von der AfD werden Lösungen verlangt. Ich lache mich tot. Dunja wir sind beide in der gleichen Stadt groß geworden und ich weiß, wie du in der Stadt verehrt wirst. Ich tue es nicht, weil ich sehe , dass auch du die Objektivität gerade bei der AfD nicht bewarst. Einer Journalistin/Journalist sollte genau recherchieren und fair im Gespräch bleiben. Ich möchte dich sehen, wenn Frau Merkel zum Interview in deiner Sendung käme. Dann wären deine Fragen so brav, wie die von Anne Will im Gespräch mit Angela Merkel. So verdienst du dir keinen Respekt und Anerkennung.

2 Wochen her   ·  11

3 Replies

Avatar

Gudrun KalbeWarum liest sich niemand die Vorschläge von der Partei der AFD durch ....... es lohnt sich ...... da kann man noch was lernen ....

2 Wochen her   ·  14

1 Reply

Avatar

Gerd Splithoffleider ist das bei dieser Regierung mangels Qualifikation nicht möglich. Lösungen sind für diese Politiker nur noch ein Fremdwort.

2 Wochen her   ·  12
Avatar

Norbert NeubauerIch bin kein Protest Wähler, wiealle normale Bürger. Ihr bekommt uns nicht zurück. Eure Lügen und normale Bürger als Nazis hin zu stellen um uns ab zu schrecken ist vorbei. Die alten Säcke und Geld erhascher müssen endlich mal Harz 4 bekommen.

2 Wochen her   ·  6
Avatar

Sabsyjou DresdenDEmokratie lebt von Opposition !!!! Afd wird auch keine Wunder erbringen diesen Scherbenhaufen Deutschland zu kitten braucht Jahre !!! Dieser Scherbenhaufen ist auch über Jahre schleichend entstanden !! Lob an ZDF endlich mal aufeinander zugehen mit Respekt und ohne Unterton ja besser als sonst.

1 Woche her
Avatar

Frank-Peter KöhnEs tut mir leid aber Herr Gauland sollte wirklich nicht mehr irgendwo öffentlich auftreten. Er ist diesen Diskussionen nicht gewachsen. Er neigt leider dazu immer missverstanden zu werden.

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Niclas DornHerr Gauland lässt sich immer in die Defensive treiben und zum Distanzieren von eigenen Aussagen zwingen statt in die Offensive zu gehen. Zum Schusswaffengebrauch hätte er anführen können dass mittlerweile Christmetten mit Maschinenpistolen geschützt werden müssen. Zu Prezells Aussage hätte er stehen sollen und die Verantwortung von Frau Merkel erläutern können. Die AfD braucht frische und provokantere Personen an der Spitze, anstelle von Herrn Gauland, der seit 3 Jahren mit dem gleichen Jackett durch die Fernsehsendungen zieht!

2 Wochen her   ·  7

6 Replies

Avatar

Leo SchneeDie Wahl der Fragen - typisch Goldene GEZ-Kamera Preisträgerin.

2 Wochen her   ·  13

3 Replies

Avatar

Kurt Karl MüllerNur noch AFD !

2 Wochen her   ·  9
Avatar

Klaus PradelWahrheit oder Lüge BIld dir deine Meinung Zuhören oder abschalten?

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Norbert ConradIch finde es gut wenn man auch Fehler einsehen kann, was unsere Regierung offensichtlich nicht kann

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Olaus NobiliclarusWas soll dieser Schmuddelpolitiker im öffentlich-rechtlichen TV? Erst diese Kopftuch-Olle bei der Will und jetzt das!

2 Wochen her

9 Replies

Avatar

Dirk-Detlef PäplowAber welche Fehler meint er denn? Was soll das bei den Medienlügen einen Fehler zuzugeben was überhaupt keiner war!

2 Wochen her
Avatar

Lydia Isabel Hülsmann😂😂😂 Wenn die AfD selbst sagt, dass sie nix kann.

2 Wochen her   ·  2

4 Replies

Lydia Isabel Hülsmann

Matthias HerrmannWenn ich die schon sehe 😠

2 Wochen her   ·  1
Matthias Herrmann

Martina StierWas für blöde Fragen......

2 Wochen her
Martina Stier

Thorsten Wer SonstGauland ist spitze 👍

1 Woche her
Thorsten Wer Sonst

Auf Facebook kommentieren

Die wirtschaftspolitische Sprecherin der #AfD-Landtagsfraktion, Christina Schade, zur Entwicklung des Bahnwerks Eberswalde:

"Mir tun die Mitarbeiter des Bahnwerkes Eberswald leid, denn solch eine HInhaltetaktik ist schlichtweg nicht hinnehmbar."
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Gabriela Prinz, Winfried Klug and 23 others like this

Benny Schulzes wurde doch schon oft genug und lange genug gesagt, dass es geschlossen wird. Wenn etwas unrentabel ist .... dann muss ein Unternehmer auch schließen dürfen. Hat die Politik keine anderen Quellen außer lokale Medien?!

2 Wochen her
Benny Schulz

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion warnt vor Familiennachzug!

In den ersten drei Quartalen 2016 wurden nach Angaben des Auswärtigen Amtes gut 70.000 Visa zum Familiennachzug erteilt. Das ist eine Zunahme um 40 Prozent gegenüber dem gesamten Vorjahr. Wenn der Trend anhält, werden den seit 2015 nach Deutschland eingereisten rund 500.000 #Syrern noch einmal genau so viele Angehörige folgen.

Dazu teilt der innenpolitische Sprecher der #AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:

„Der Familiennachzug wird uns in Brandenburg vor ein gewaltiges Problem stellen, das auch die Kreise und Kommunen zu spüren bekommen werden. Dabei wird gerade Syrien jede helfende Hand als Aufbauhilfe brauchen, wenn der Krieg beendet ist. Wir müssen daher genau prüfen, wer nach einem Jahr subsidiären Schutzes bleiben darf und wer zurück nach Syrien muss. #Brandenburg kann sich dabei nicht mehr – wie es die rot-rote Landesregierung tut – auf eine freiwillige Ausreise verlassen. Es muss endlich konsequent abgeschoben werden.“
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

AfD-Fraktion warnt vor Familiennachzug!

In den ersten drei Quartalen 2016 wurden nach Angaben des Auswärtigen Amtes gut 70.000 Visa zum Familiennachzug erteilt. Das ist eine Zunahme um 40 Prozent gegenüber dem gesamten Vorjahr. Wenn der Trend anhält, werden den seit 2015 nach Deutschland eingereisten rund 500.000 #Syrern noch einmal genau so viele Angehörige folgen.

Dazu teilt der innenpolitische Sprecher der #AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:

„Der Familiennachzug wird uns in Brandenburg vor ein gewaltiges Problem stellen, das auch die Kreise und Kommunen zu spüren bekommen werden. Dabei wird gerade Syrien jede helfende Hand als Aufbauhilfe brauchen, wenn der Krieg beendet ist. Wir müssen daher genau prüfen, wer nach einem Jahr subsidiären Schutzes bleiben darf und wer zurück nach Syrien muss. #Brandenburg kann sich dabei nicht mehr – wie es die rot-rote Landesregierung tut – auf eine freiwillige Ausreise verlassen. Es muss endlich konsequent abgeschoben werden.“

Jana Holling, Oliver Nurr and 23 others like this

René AderholdHm Erst wird sich beschwert, dass nur Männer kommen, aber wenn die Familie kommen soll, ist es der AfD auch nicht recht ... Wisst ihr überhaupt was ihr wollt oder bedient ihr lediglich wieder populistische Themen um den einfachen Wähler ansprechen zu können?

2 Wochen her   ·  1
René Aderhold

Christine SchiemannUm so mehr kommen brauchen wir mehr Polizei um uns zu schützen

2 Wochen her   ·  5
Christine Schiemann

Heribert StevenDas nennt man Islamisierung !!

2 Wochen her   ·  1
Heribert Steven

Maxel DieterWird nicht klappen liebe AfD:http://l.facebook.com/l.php?u=http%3A%2F%2Fwww.tichyseinblick.de%2Ftichys-einblick%2Fasyl-der-rechtsstaat-kapituliert%2F&h=GAQEQDnflAQFwvu6WSNif1Dc1JB6iQjjXLBQiQd7woJhy0A&enc=AZNDBi7XpXaqSWL78ezz-YFzeAVdkzRDFhDwI5IVrtxrxj-8zNPyUa52s4yjmzOJys1Wy-GU6oyqbwpPFKXyzmOM-cud6ex8Pnfl3UABjFUTAyDEupPsZi2ky7UJhLxlUCg2lN1Mo196i6re6r_LriK51r48UGh_8-ch6Ig1KcIb0ceFLI6PMgbx4BzTmFah8cokeiaElaSQ6wOGCVgJePlg&s=1

2 Wochen her
Maxel Dieter

Auf Facebook kommentieren

Der Vorsitzende der #AfD-Landtagsfraktion, Alexander Gauland, kritisiert die Äußerungen der Bundesvorsitzenden der Bündnis 90/Die Grünen Simone Peter.

"Die Äußerungen von Frau Peter zeigen, dass die #Grünen keine Rechtsstaatspartei mehr in diesem Lande sind und damit Recht und Ordnung ablehnen!"
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Rita Schäffer, Jana Holling and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Heide Hilbert-CarrWer bis jetzt nicht erkannt hat das die Grünen nicht auf die Seite der Deutschen sind,sind so weit von der Realität das sie niemals die Gefahr die von denen ausgeht,erkennen werden. Raus mit denen aus unsere Politik.

2 Wochen her   ·  11

1 Reply

Avatar

Gudrun KalbeEs lohnt garnicht mehr .... sich über die Grünen aufzuregen ..... jetzt müßte jedem klar sein ......... welches Geistes Kind die Grünen sind .....

2 Wochen her   ·  11
Avatar

Andreas SchmidNein, der Kernaussage ist zu widersprechen. Die Grünen verstehen den Rechtsstaat vielleicht etwas anders als die Afd. Bei den Grünen soll jeder Bürger vor dem Staat geschützt werden. Die Frage von Frau Peters steht grundsätzlich nicht falsch, sie passt aber nicht in den konkreten Fall. Den. Hier war klar, dass nordafrikanischen aussehende Männer ohne weibliche Begleitung und in grosser Zahl eine potenzielle Bedrohung darstellen würden. Die Grünen sind somit eher eine liberale Partei, anders als die Afd, die eine konservative ist. Beide sind aber nicht unbedingt Rechtsstaats feindlich.

2 Wochen her

1 Reply

Avatar

Danta van WieckAls ob wir seit September 2015 keine andere Probleme hätten. Keiner weiß wer diese Menschen sind, wo sie herkommen! Armes Deutschland

2 Wochen her   ·  7
Avatar

Wolfgang BormannDie Grünen sind die absolute Chaotentruppe, wer die noch wählt, ist nicht mehr zu retten.

2 Wochen her   ·  9
Avatar

Estell WinterIch wähle 2017 wieder die AfD! Die Alternative für Deutschland macht Politik für unser Land und für unser Volk, so wie es in jedem anderen Land der Welt üblich ist - nur eben im völlig links unterwanderten Deutschland nicht. Die Familie wird wieder in den Mittelpunkt der Gesellschaft gerückt, wie es ebenfalls das natürlichste auf der Welt ist, als Keimzelle des Lebens zum Fortbestand der Menschheit. Desweiteren setzt sich die AfD für ein friedliches, sicheres Deutschland ein in dem echte Gerechtigkeit herrscht- derjenige der fleißig ist soll auch etwas davon haben und derjenige der faul ist muss eben auch die Folgen seines eigenen Handelns tragen. Es soll wieder eine mündige Gesellschaft von frei denkenden Menschen gefördert werden, Volksentscheide und direkte Demokratie sind als unverhandelbarer Grundsatz im Parteiprogramm festgeschrieben. Die AfD ist gegen jegliche Form von Diktatur, Gleichmacherei und Ideologie. Die Alternative hat von Anfang an eine klare Linie verfolgt, ist damit gegen den Strom geschwommen und hält nicht ihr Fähnchen in den Wind. Dafür wurden wir als "Nazis" und sonstiges diffamiert - heute kupfern die Altparteien genau die Forderungen der AfD ab und verkaufen es als ihre eigenen Ideen. Aus Angst vor dem Machtverlust - die Leute bleiben die gleichen, das sollte jedem klar sein. Mit der AfD wäre es nie soweit in Deutschland gekommen und die Sicherheitslage völlig ausser Kraft gesetzt worden. Angela Merkel, sämtliche Altparteien - sowie deren Wählerschaft tragen die volle Verantwortung für die aktuelle Situation in Deutschland. sowie für alle Folgen, die aus der Politik der unkontrollierten Masseneinwanderung aus dem islamischen Raum erwachsen, denn sie alle betreiben diese Politik und tragen sie mit. Das betrifft natürlich auch die Terroranschläge und deren Opfer! Aus dieser Verantwortung kann sich niemand dieser Leute stehlen, denn es war alles abzusehen, was passiert, wenn man ungehindert hunderttausende Menschen ohne Pässe, mit gefälschten Pässen oder die sich überhaupt nicht erst registrieren lassen, einreisen lässt und die Grenzen nicht sichert- so wie es die AfD von Anfang an gefordert hat!

2 Wochen her   ·  8

2 Replies

Avatar

Guenter BrohmannWie recht Herr Gauland hat ! Die grünen sollte man schlicht abschaffen ! Afd an die Macht, ganz nach oben an die Spitze !

2 Wochen her   ·  6
Avatar

Estell WinterLiebe Mitbürger! Geht mal auf die Seite von Simone Peter von den Grünen. Diese Neid- und Hasserfüllte Frau bekommt gerade den vollen Volkszorn zu spüren. Ich möchte mich an der Stelle nochmal ganz persönlich bei Frau Peter bedanken- für ihre Wahlhilfe für die AfD! Damit demaskieren sich die Grünen immer mehr - was längst überfällig ist und katapultieren sich direkt unter 5%. Weiter so! Hier mal ein kleiner Auszug der Kommentare an Frau Peters: "Top! Weiter so! Zeigen Sie weiter Ihr wahres Gesicht! Die Bevölkerung sollte Ihnen dankbar sein, denn Ihre geistigen Ergüsse haben Ihrer Partei garantiert einige Wählerstimmen gekostet! Dankeschön!" "Ich finde den Artikel der BILD - Zeitung äußerst charmant geschrieben. Bei so viel Verbitterung seitens Frau Peter hätte der Bericht viel härter geschrieben werden müssen. Diese Frau wird von Deutschen bezahlt (sehr gut sogar) und nicht von Nafris. Ein wenig Loyalität gegenüber der Hand, die sie füttert, wäre angebracht." "Grün-fundamentalistisch-realitätsferne-Intensivschwätzerin ist sehr wohl passend 😉 Dass Sie es aber auch nicht einsehen wollen.." "Aber sind wir dieser Frau doch auch einmal dankbar. So bekommt vielleicht noch der ein oder andere mündige Wähler mit, was für Gestalten sich bei den Grünen tummeln und überdenkt sein Kreuz im September" "Jetzt nicht heulen. Ich erinnere mal an den Shitstorm bei Äußerungen von Gauland(Boateng) und von Storch(Schießbefehl). Da standen die Grünen in der ersten Reihe." Sind eigentlich alle Kommentare in dem Stil. Lohnt sich wirklich mal auf die Seite zu gehen.

2 Wochen her   ·  2
Avatar

Karl-Heinz Jun WeberNichts neues die grünen sind ja hauptsächlich Türken und Afrikaner in der Partei

2 Wochen her
Avatar

Olaus NobiliclarusSo ein Dummschwätzer. Da helfen nur noch Neuroleptika. Will sich die AfD als Partei der Geistesgestörten etablieren?

2 Wochen her

2 Replies

Avatar

André KrahwinkelIch finde die Grünen sind die gefährlichste Partei in Deurschland. Besonders gefährlich von allen Extremisten, gerade weil die Grünen NOCH Einfluss auf die deutsche Politik haben! Die müssen aus allen Parlamenten rausgewählt werden. Die sind gegen alles, was deutsch ist.

2 Wochen her
Avatar

Frank UweGrüne sind das Letzte.

2 Wochen her   ·  2
Frank Uwe

Bernd ReichertSehr gut gesprochen Hr. Dr.Gauland.

2 Wochen her
Bernd Reichert

Michael Lang🖒

2 Wochen her
Michael Lang

Auf Facebook kommentieren

AfD-Fraktion kritisiert rot-roten Sonderweg beim Bleiberecht

Das Brandenburger Innenministerium hat per Erlass ein Bleiberecht für Ausländer angeordnet, die Opfer rechter Gewaltstraftaten oder Zeuge einer solchen Tat geworden sind.

Dazu teilt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:

„Der Erlass steht im klaren Gegensatz zur aktuellen Diskussion über schnellere Abschiebungen nach dem Terroranschlag in Berlin und den von Schwarz-Rot auf Bundesebene vereinbarten Asylpaketen. Denn nun reicht in Brandenburg plötzlich der bloße Verdacht einer angeblich rechten Straftat, um Bundesrecht auszuhebeln. Dabei gilt eigentlich seit dem 17. März 2016 das zweite Asylpaket mit der beschleunigten Abschiebung. Anstatt den bundeseinheitlichen Absprachen und Gesetzen zu folgen, schiebt die rot-rote Landesregierung nicht nur unterdurchschnittlich wenig ab, sondern konterkariert die Asylpakete mit diesem Hintertürchenbeschluss, den es sonst in keinem anderen Bundesland gibt. Die Folge dieses Sonderwegs: Nun muss erst monatelang umständlich geprüft werden, ob der betreffende Ausländer tatsächlich Opfer eines rechten Anschlags war. Hier wird dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Wir wissen alle, dass das in der Praxis nichts anderes heißt als: Jetzt bleiben noch mehr Asylunberechtigte hier.“

Hintergrund: Nach Paragraph 60a Absatz 2 Satz 2 des Aufenthaltsgesetzes ist nach dem neuen Beschluss die Abschiebung zwingend auszusetzen, wenn die Anwesenheit des Ausländers als Zeuge für ein Strafverfahren wegen eines Verbrechens von der Staatsanwaltschaft oder dem Strafgericht für sachgerecht erachtet wird. Hieraus folgt ein vorübergehender Aufenthalt für die Dauer des Strafverfahrens auch für Opfer rechter Gewalt. Die Entscheidung, ob die Anwesenheit für ein Strafverfahren wegen dieser Straftaten sachgerecht ist, trifft die Staatsanwaltschaft oder das Strafgericht, wobei eigentlich die Entscheidung der Ausländerbehörde obliegen sollte.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

AfD-Fraktion kritisiert rot-roten Sonderweg beim Bleiberecht

Das Brandenburger Innenministerium hat per Erlass ein Bleiberecht für Ausländer angeordnet, die Opfer rechter Gewaltstraftaten oder Zeuge einer solchen Tat geworden sind.

Dazu teilt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:

„Der Erlass steht im klaren Gegensatz zur aktuellen Diskussion über schnellere Abschiebungen nach dem Terroranschlag in Berlin und den von Schwarz-Rot auf Bundesebene vereinbarten Asylpaketen. Denn nun reicht in Brandenburg plötzlich der bloße Verdacht einer angeblich rechten Straftat, um Bundesrecht auszuhebeln. Dabei gilt eigentlich seit dem 17. März 2016 das zweite Asylpaket mit der beschleunigten Abschiebung. Anstatt den bundeseinheitlichen Absprachen und Gesetzen zu folgen, schiebt die rot-rote Landesregierung nicht nur unterdurchschnittlich wenig ab, sondern konterkariert die Asylpakete mit diesem Hintertürchenbeschluss, den es sonst in keinem anderen Bundesland gibt. Die Folge dieses Sonderwegs: Nun muss erst monatelang umständlich geprüft werden, ob der betreffende Ausländer tatsächlich Opfer eines rechten Anschlags war. Hier wird dem Missbrauch Tür und Tor geöffnet. Wir wissen alle, dass das in der Praxis nichts anderes heißt als: Jetzt bleiben noch mehr Asylunberechtigte hier.“

Hintergrund: Nach Paragraph 60a Absatz 2 Satz 2 des Aufenthaltsgesetzes ist nach dem neuen Beschluss die Abschiebung zwingend auszusetzen, wenn die Anwesenheit des Ausländers als Zeuge für ein Strafverfahren wegen eines Verbrechens von der Staatsanwaltschaft oder dem Strafgericht für sachgerecht erachtet wird. Hieraus folgt ein vorübergehender Aufenthalt für die Dauer des Strafverfahrens auch für Opfer rechter Gewalt. Die Entscheidung, ob die Anwesenheit für ein Strafverfahren wegen dieser Straftaten sachgerecht ist, trifft die Staatsanwaltschaft oder das Strafgericht, wobei eigentlich die Entscheidung der Ausländerbehörde obliegen sollte.

Benny Schulz, Arnold Backes and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Benny Schulzund wieder mal macht sich Brandenburg durch ihre Politik zum Lappen der Nation und stellt uns Bürger als Deppen hin. Es ist einfach nur erschütternd was man hier politisch ertragen muss. BER / TRAGLUFTHALLE / LAUSITZRING / GRENZKRIMINALITÄT/ WOLF / BRAUNKOHLE / GEBIETSREFORM / POLIZEIREFORM/ REFUTSCHIES um mal ne Hand voll Themen zu nennen, die systematisch das Versagen der Landespolitik dokumentieren. Aber "das Volk" sei ja "politikverdrossen". Das die keine Politik für die Bürger unseres Bundeslandes machen fällt denen nicht mal auf wenn sie es ins Gesicht geschrieben bekommen.

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Stefan Schuckwww.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/simsalabim-in-brandenburg-wie-aus-illegal-legal-wird/ kann gegen diesen Erlaß geklagt werden? "Per Erlass hat Brandenburg als erstes Bundesland ein Bleiberecht für abgelehnte Asylbewerber angeordnet, die Opfer rechter Gewalt geworden sind...Bei der Polizei wird jeder Übergriff, bei dem nicht erwiesen ist, dass er keine rechtsextreme Motivation hat, in die Statistik hineingezählt.”

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Andrej HeymWieso Bleiberecht für Ausländer - wer ist alles damit gemeint ? Das soll eine Spezifizierung sein. Normalerweise wird doch ein Aufenthaltsrecht für einen bestimmten Zeitraum für Ausländer vergeben.

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Detlef Charles Lange... und schon wurden alle von Nazis angegriffen, damit haben sie doch das Problem gelöst. Jetzt müssen nur noch die, die schon länger hier leben , vergrault werden !

7 Tage her
Avatar

Andreas WeinfortIch wette, wir werden eine Welle der "rechten" Gewalt erleben. Und alle dürfen bleiben...

2 Wochen her   ·  2
Avatar

Andreas SchmidJa, es ist eine gute Idee, Zeugen für Straftaten von rechts gleich abzuschieben. Dann kommt es noch weniger zu einer Verurteilung

2 Wochen her   ·  1

1 Reply

Avatar

Mirko LandrockRiesen sauerei.

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Robert DonnerIst das nicht Strafbar?? wenn ja dann Zeigt die an

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Sabine Kraftunglaublich was die roten alles machen.... 🙁

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Bernd JunggebauerUnd ein Freifahrtsschein für Straftaten.

2 Wochen her
Bernd Junggebauer

Torsten FoelschUnfassbar

2 Wochen her
Torsten Foelsch

Estell WinterLiebe Deutsche! Eine Islamisierung findet nicht statt. Die hohen Geburtenraten der hier bereits lebenden Muslime und die niedrigen der einheimischen Bevölkerung sind nur erfunden. Die 2 Mio. zumeist muslimischen Wirtschaftsmigranten äh pardon 'Flüchtlinge' sind natürlich auch nur ein Hirngespinst und das davon nahe zu keiner mehr Deutschland verlassen wird, bei Beibehaltung der jetzigen Politik und Parteien. Der Familiennachzug von nochmal 4 Mio. Muslimen oder auch mehr ist natürlich auch eine Lüge - findet alles überhaupt nicht statt. Auch dass in diversen deutschen Kitas und Schulen die deutschen Kinder bereits in der Minderheit sind und es teilweise einen Migrantenanteil von 80-90% in vielen deutschen Schulen gibt- zumeist ebenfalls wieder Moslems- auch alles Einbildung. Einbildung ist auch, daß in vielen deutschen Großstädten Migranten vornehmlich Muslime bereits die Mehrheitsbevölkerung stellen oder in Kürze stellen werden. Und dass die Türkei einstmals 100% christliches Gebiet war, der nahe Osten, Kleinasien und auch Nordafrika ebenfalls alles christliche Gebiete waren und inzwischen islamische Gebiete sind hat auch alles nichts mit der Eroberung durch den Islam zu tun. Der Terror im Namen des Islams hat natürlich auch nichts mit dem Islam zu tun. Findet ja wie gesagt alles nicht statt.

2 Wochen her   ·  8

5 Replies

Estell Winter

Auf Facebook kommentieren

Kommen Sie zu unserem nächsten Bürgerdialog!

Diesmal in Trebbin im Landkreis Teltow-Fläming mit Dr. Alexander Gauland, Birgit Bessin und Christina Schade:
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Kommen Sie zu unserem nächsten Bürgerdialog!

Diesmal in Trebbin im Landkreis Teltow-Fläming mit Dr. Alexander Gauland, Birgit Bessin und Christina Schade:

Wolf Hempel, Niclas Dorn and 14 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Peter FriedrichsSchaut euch mal die Focus Wahlumfrage an...........bisher 72% für die AfD 🙂 www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-umfrage-wenn-am-sonntag-bundestagswahl-waere-wen-wu...

1 Woche her
Avatar

Harald KranichUM DAS GANZE AUSMAASS DER STAATS KATASTROPHE ZU ERMITTELN

1 Woche her
Avatar

Harald KranichWAS MERKEL UNTER SICHERHEIT VERSTEHT IST DAS IHR DAS GUT UND GERNE MAL SCHEISSEGAL IST OB SICHERHEITS BEHÖRDEN LÜGEN WENN SIE DAS MAUL AUF MACHEN UND DIE KERNGESUNDE BEVÖLKERUNG GEWALTSAM VERGIFTEN UND FÜR PSYCHISCH KRANK ERKLÄREN UND WIE DIE BEKLOPPTEN ALLES WEG MORDEN DAMIT ES IN DIESEM LAND JA ALLES SCHÖN SICHER BLEIBT UND IHR UND IHRER POLITIK JA KEINER EIN HAAR KRÜMMEN KANN DAMIT IST JETZT SCHLUSS DENN DIE MORDANKLAGEN DIE LIEGEN JETZT IN DER OBERSTEN SCHUBLADE

1 Woche her

1 Reply

Harald Kranich

Harald KranichDAMIT DÜRFTE ES DANN MIT SICHERHEIT MIT DEM RUHIGEM SCHLAF UNSERES STAATSOBERHAUPTES VORBEI SEIN UND DAS MIT SICHERHEIT

1 Woche her
Harald Kranich

Harald KranichABER SOWEIT SIND WIR NOCH NICHT DAS SICH DIE KERNGESUNDE BEVÖLKERUNG VON MERKELS CLAN UND IHRER SICHERHEITS PARANOIA GEWALTSAM VERGIFTEN LÄSST

1 Woche her
Harald Kranich

Harald KranichDARUM VERLANGEN WIR AKTEN EINSICHT IN ALLE GERICHTSVERFAHREN DER JUSTIZ IN ALLE BIS IN DAS JAHR 1989 ZURÜCK SOWIE IN ALLE POLIZEI BERICHTE IN ALLE ZURÜCK BIS IN DAS JAHR 1989

1 Woche her
Harald Kranich

Auf Facebook kommentieren

Auf dem Bürgerdialog in Elsterwerda am 08.12.2016 wurde eines sehr deutlich: Der Themenklau der #CDU bei der #AfD ist mehr als auffälig! ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ingo Moll, Michael Wilhelmi and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Björn NicolaiIch hoffe, das die Beteiligung an solchen Veranstaltungen auch mal größer wird. Es ist an der Zeit, auch als Normalbürger, sich mit der politischen Zukunft unserer Heimat zu beschäftigen. Die AFD gemeinsam mit der Linken wäre ein Segen für Deutschland den es jedoch wohl nie geben wird.

2 Wochen her   ·  4
Avatar

Uwe StöhrHat die AfD denn eigene Themen, die nicht mit der Asylpolitik zubringen haben, die andere Parteien zuvor noch nicht aufgegriffen haben und die dann dazu auch noch ein Konzept zur praktischen Umsetzung aufweisen?

2 Wochen her   ·  1

6 Replies

Avatar

Andi BischiViele AfD Anhänger werden ihre Meinung in der Öffentlichkeit wegen Angst nicht zeigen. Aber wichtig ist doch, dass diese Leute bei den Wahlen die AfD ankreuzen. Und die AfD wird gewinnen!

2 Wochen her   ·  1

2 Replies

Avatar

Sabine Kraftgutes Video. Die Brandenburger können froh sein so eine aktive AfD Fraktion im Lande zu haben! <3 😀 LG aus dem versifften NRW 🙁

2 Wochen her   ·  7

2 Replies

Avatar

Diana BildschuhDas sind so der massen Oberferkel ! Die CDU meine ich natürlich !

2 Wochen her   ·  2

1 Reply

Avatar

Gudrun KalbeDie Menschen sollen endlich zu ihrer eigenen Meinung stehen ..... denn nur so kann man was ändern ....

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Roman PlzakWas für ein Geschwalle! Gauland beruft sich auf öffentlich, rechtliche Sender, die er selbst als Desinformationsmedien bezeichnet, Kalbitz der rechtsextreme Dauerpenäler spricht von einem pauschalen "faktischen" Berufsverbot von AfD-Mitgliedern, nur weil ihn nach seiner Insolvenz und mit seinem rechtsextremen Anhang keiner will und Schröder der erst mit seinen rechtsextremen Bündlerfreunden von Pro Deutschland schummelte, die Häuslebauer beschubst (bei Eigenleistung "Badezimmer" durch den Bauherrn, da dieser mit dem billigen Standart nicht einverstanden ist, 1560,- Euro aus der Gesamtleistung herauszurechnen ist Betrug!), erzählt auch gleich noch die Mär vom hetzenden Gegendemonstrant, der natürlich einflussreich genug ist, alle Jugendlichen einer Stadt (bis auf die "Ordner" bei den Bündlern und Altnaiven) gegen die AfD aufzubringen. Puh...und das vor 100 Leuten! Das ist ein Volk...

2 Wochen her   ·  1

3 Replies

Roman Plzak

Andrej HeymAber die AfD als Faselverein bezichtigen , die nichts realisieren - wird ja auch nicht schlecht von machtgierigen Parteien sabotiert.

2 Wochen her
Andrej Heym

Frank UweSuper!

2 Wochen her
Frank Uwe

Peter Kubon

Attachment2 Wochen her
Peter Kubon

Auf Facebook kommentieren

Ausländerkriminalität: Medien versuchen Realität zu beschönigen!

Mehrere Medien haben über einen Lagebericht des Bundeskriminalamtes berichtet, nachdem im dritten Quartal 2016 die Zahl der Straftaten, bei denen Zuwanderer Täter oder Tatverdächtige sind, gesunken sei. Für den Gesamtzeitraum zählt das BKA allerdings mit 214.600 Straftaten durch Zuwanderer einige Tausend Fälle mehr als 2015.

Dazu teilt der innenpolitische Sprecher der #AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:

„Es ist nicht zu leugnen: Es gibt leider immer mehr islamistische Attentate durch Zuwanderer. Auch der angebliche Rückgang von Straftaten durch Einwanderer ist lediglich eine Momentaufnahme und gibt nicht den tatsächlichen hohen Anteil wieder. Denn insgesamt ist die Zahl der Straftaten von Ausländern in den ersten drei Quartalen des abgelaufenen Jahres leider um einige Tausend gestiegen. Dass manche Medien nun trotzdem versuchen, einen anderen Eindruck zu vermitteln, stützt bei den Bürgern nur den Eindruck, dass hier ein geschöntes Bild der Realität vermittelt werden soll.

Besonders bedenklich ist beim Blick in die Statistik, dass laut des Lageberichts des #BKA Menschen aus den sicheren Maghreb-Staaten, die nur zwei Prozent der Zuwanderer ausmachen, 22 Prozent der Taten zugerechnet werden. Aus diesen Ländern stammen zudem besonders viele islamistische Gefährder.“
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Ausländerkriminalität: Medien versuchen Realität zu beschönigen!

Mehrere Medien haben über einen Lagebericht des Bundeskriminalamtes berichtet, nachdem im dritten Quartal 2016 die Zahl der Straftaten, bei denen Zuwanderer Täter oder Tatverdächtige sind, gesunken sei. Für den Gesamtzeitraum zählt das BKA allerdings mit 214.600 Straftaten durch Zuwanderer einige Tausend Fälle mehr als 2015.

Dazu teilt der innenpolitische Sprecher der #AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:

„Es ist nicht zu leugnen: Es gibt leider immer mehr islamistische Attentate durch Zuwanderer. Auch der angebliche Rückgang von Straftaten durch Einwanderer ist lediglich eine Momentaufnahme und gibt nicht den tatsächlichen hohen Anteil wieder. Denn insgesamt ist die Zahl der Straftaten von Ausländern in den ersten drei Quartalen des abgelaufenen Jahres leider um einige Tausend gestiegen. Dass manche Medien nun trotzdem versuchen, einen anderen Eindruck zu vermitteln, stützt bei den Bürgern nur den Eindruck, dass hier ein geschöntes Bild der Realität vermittelt werden soll.

Besonders bedenklich ist beim Blick in die Statistik, dass laut des Lageberichts des #BKA Menschen aus den sicheren Maghreb-Staaten, die nur zwei Prozent der Zuwanderer ausmachen, 22 Prozent der Taten zugerechnet werden. Aus diesen Ländern stammen zudem besonders viele islamistische Gefährder.“

Bernd Meier, Elke Schreieck and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Klaus PradelWahrheit oder Lüge Bild dir deine Meinung Alles hat seinen Sinn. Gesteuert selbst die so genannten freien Medien müssen mitspielen mit viel Täuschungen / Satzumstellungen. Deutsche Sprache wird zum Fremdwort geworden. Sofort ein Deutsches Wort zum Rassistischen Äußerungen erklärt. LACHHAFT. Zigeunerschnitzel bleibt Zigeunerschnitzel nur irregeführte mit Haß erzogen durch irre Parteien. Mohrenkopf oder Negerküsse sind keine Beleidigung nur für dumme irregeführte Politik der Altparteien

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Ronald JunkerDas die Lügenpresse hier wieder ihr Unwesen treibt wissen wir doch schon lange.

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Jonas SchmidtKriminelle Ausländer raus!

2 Wochen her   ·  4
Jonas Schmidt

Ioane XevsurDas nächste linke Bubenstück! Man glaubt es einfach nicht! Asylrecht losgelöst vom rechtsstaatlichen Asylverfahren, als Instrument zur Bestrafung der Täter? www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-brandenburg-schiebt-opfer-rechter-gewalt-nicht-me...

2 Wochen her
Ioane Xevsur

Auf Facebook kommentieren

Die #AfD-Fraktion wünscht Ihnen und Ihrer Familie einen guten Start in das Jahr 2017: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Svetlana Melnikov, Thomas Volkmann and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Anita KrammerAuch einen Guten Rutsch Glück Gesundheit und nur das Besste für das Jahr 2017

2 Wochen her   ·  3
Avatar

Wolfgang LenzLiebe Grüße aus Österreich,Wünsche einen guten rutsch ins Neue Jahr,und viel Glück für das Jahr 2017.

2 Wochen her   ·  3
Avatar

Michael ReisenweberEuch auch einen guten Rutsch - ich hoffe man trifft sich wieder mal in der nähe von KW.

2 Wochen her   ·  2
Avatar

Wolfgang VoigtIhnen auch ein schönes neue Jahr.

3 Wochen her   ·  2
Avatar

Wenzislaw Georgiew

Attachment3 Wochen her   ·  2
Avatar

Gudrun KalbeVIEL ERFOLG FÜR EUCH .... UND BITTE BLEIBT SO WIE IHR SEID !

Attachment3 Wochen her   ·  2
Avatar

Ulrich SzepatEuch auch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Neues Jahr

3 Wochen her   ·  1
Avatar

Gabriele Gramoll

Attachment3 Wochen her   ·  1
Avatar

Edda RiDanke, ebenso und viel Erfolg weiterhin 🙂

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Gabriele GramollWünsche allen einen guten Rutsch ins neue Jahr

3 Wochen her
Avatar

Anita Krammer

Attachment2 Wochen her   ·  1
Avatar

Bernd LiebnerIch wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr .

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Margot ScholzEuch auch einen guten Rutsch ins neue Jahr😄😄😄

2 Wochen her   ·  1
Avatar

Guenter BrohmannAfd an die Macht, ganz nach oben an die Spitze !

2 Wochen her   ·  1

1 Reply

Avatar

Bernd GoersDito.

3 Wochen her
Bernd Goers

Martin KellerEuch auch und Rutscht gut rein.

3 Wochen her
Martin Keller

Simone KrohnEuch auch einen guten Rutsch

3 Wochen her   ·  3
Simone Krohn

Hagen RichterDanke gleichfalls 🙂

2 Wochen her
Hagen Richter

Auf Facebook kommentieren

Der Vorsitzende der #AfD-Landtagsfraktion Alexander Gauland kritisiert das schandhafte Verhalten des #CDU Abgeordneten Steeven Bretz während der 38. Plenarsitzung am Freitag den 16.12.2016: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Reiner Köppen, Dieter Gehrmann and 23 others like this

Maus PeterDas ist die AFD (nur ein sehr kleiner Auszug): Pretzell, Poggnburg und co. haben es ja nicht so mit dem bezahlen ihrer Verbindlichkeiten..... Wiebke Muhsal ist eine verurteilte Betrügerin.... ---Und die Störche machen auch gerne mal undurchsichtige Sachen mit ihrem Vereinskonten..... dazu kommen noch unzählige AfDler mit rassistischen u. antisemitischen Vorgeschichten..... --- Also liebe AFDler : MUT ZUR WAHRHEIT !?

2 Wochen her

2 Replies

Maus Peter

Tilman KlugeGute Besserung!

2 Wochen her   ·  2
Tilman Kluge

Auf Facebook kommentieren

Roter Innenminister erfüllt AfD-Forderung für den Verfassungsschutz!

Nach heftiger Kritik der AfD-Landtagsfraktion am Stellenmangel beim Brandenburger Verfassungsschutz versucht Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) nun doch von seinen 8250 zugesicherten Polizeistellen 30 zum Verfassungsschutz zu verschieben.

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, meint dazu: „Mit der nach Haushaltsrecht nicht einfachen und verdeckten Stellenverschiebung unter der Hand erfüllt der rote Innenminister unsere Forderung nach mehr Kräften für den Verfassungsschutz in Zeiten islamistischer Attentäter. Und das obwohl er uns und unsere Forderungen stets als ‚populistisch‘ brandmarkte. Jetzt sollte er auch noch mehr fremdsprachenkundiges Personal einstellen. Am besten wäre es, alle islamistischen Gefährder auszuweisen und uns auch in diesem Punkt zu folgen!“
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Roter Innenminister erfüllt AfD-Forderung für den Verfassungsschutz!

Nach heftiger Kritik der AfD-Landtagsfraktion am Stellenmangel beim Brandenburger Verfassungsschutz versucht Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) nun doch von seinen 8250 zugesicherten Polizeistellen 30  zum Verfassungsschutz zu verschieben.

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, meint dazu: „Mit der nach Haushaltsrecht nicht einfachen und verdeckten Stellenverschiebung unter der Hand erfüllt der rote Innenminister unsere Forderung nach mehr Kräften für den Verfassungsschutz in Zeiten islamistischer Attentäter. Und das obwohl er uns und unsere Forderungen stets als ‚populistisch‘ brandmarkte. Jetzt sollte er auch noch mehr fremdsprachenkundiges Personal einstellen. Am besten wäre es, alle islamistischen Gefährder auszuweisen und uns auch in diesem Punkt zu folgen!“

AfD-Fraktion fordert konsequente Maßnahmen gegen Gefährder

Der brandenburgische Verfassungsschutzchef Carlo Weber hat vor der wachsenden Zahl gefährlicher Islamisten in Brandenburg gewarnt.
Dazu teilt der rechtspolitische Sprecher der #AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:
„Während wir in Potsdam naiv nach einem Platz für das Freitagsgebet suchen, kommen immer mehr islamistische Gefährder ins Land. Mittlerweile geht der Verfassungsschutz schon von 100 gefährlichen Islamisten in Brandenburg aus. Sie müssen sofort abgeschoben werden. Es darf nicht sein, dass Gefährder ihre radikalen Gedanken in Moscheen verbreiten können und andere Menschen damit anstecken. Wir müssen Hassprediger ausweisen, Moscheen überwachen und deren Finanzierung aus dem Ausland unterbinden. Auch die Werbung für Terrororganisationen muss wirkungsvoll verhindert werden. Der Ausreisegewahrsam muss zudem bis zur Abschiebung verlängert werden. Die Sicherheitsbehörden in Brandenburg müssen direkten Zugriff auf die entsprechenden Daten anderer Sicherheitsbehörden bekommen, sowie beispielsweise Verkehrsdaten von Skype und Whatsapp bis zu einem Jahr speichern dürfen, um die Kontaktaufnahme der Hassprediger besser überwachen zu können.“
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

AfD-Fraktion fordert konsequente Maßnahmen gegen Gefährder
 
Der brandenburgische Verfassungsschutzchef Carlo Weber hat vor der wachsenden Zahl gefährlicher Islamisten in Brandenburg gewarnt. 
Dazu teilt der rechtspolitische Sprecher der #AfD-Fraktion im Brandenburgischen Landtag, Thomas Jung, mit:
„Während wir in Potsdam naiv nach einem Platz für das Freitagsgebet suchen, kommen immer mehr islamistische Gefährder ins Land. Mittlerweile geht der Verfassungsschutz schon von 100 gefährlichen Islamisten in Brandenburg aus. Sie müssen sofort abgeschoben werden. Es darf nicht sein, dass Gefährder ihre radikalen Gedanken in Moscheen verbreiten können und andere Menschen damit anstecken. Wir müssen Hassprediger ausweisen, Moscheen überwachen und deren Finanzierung aus dem Ausland unterbinden. Auch die Werbung für Terrororganisationen muss wirkungsvoll verhindert werden. Der Ausreisegewahrsam muss zudem bis zur Abschiebung verlängert werden. Die Sicherheitsbehörden in Brandenburg müssen direkten Zugriff auf die entsprechenden Daten anderer Sicherheitsbehörden bekommen, sowie beispielsweise Verkehrsdaten von Skype und Whatsapp bis zu einem Jahr speichern dürfen, um die Kontaktaufnahme der Hassprediger besser überwachen zu können.“

Ulrich Szepat, Coco Vivien Chenel and 23 others like this

Roland ScheelEin weiteres Problem, welches mich und viele meiner Freunde und Bekannten belastet, ist die Verfahrensweise bei minderjährigen Flüchtlingen ( keine Asylbewerber ) zu ihrem Aufenthalt in Deutschland und in diesem Zusammenhang die Diskussion von Politikern, deren Familien ebenfalls hier her zu holen. Irgendwie haben wir den Eindruck, dass alleine der Gedanke daran völlig falsch aufgewickelt ist. Minderjährige gehören zu ihren Familien. Also kann es ausschließlich darum gehen, diese Kinder zu ihren Familien, in ihr gewohntes Umfeld, in ihre gewohnte Kultur und zu ihren Freunden zurück zu schicken, aber doch nicht darum, ganze Familien ( wohlgemerkt Flüchtlingsfamilien - keine Asylbewerber ) dem Kind nachzuziehen. Hier wäre die gesamte Familie mittellos. Also wieder eine Belastung der Sozialsysteme , ohne dass es notwendig wäre. Allein die Tatsache , dass diese Familien ihre Kinder offenbar einfach losgeschickt haben, um später in das wohlgelobte Deutschland zu gelangen, sagt doch klar aus, welche Masche hier gehäkelt wird, was doch wohl auch jeder Politiker erkennen müsste, insofern er es nicht verdrängt. Da die aufgesteilten Kinder mit modernsten Smartphones telefonische Kontakte mit ihren Familien führen, sind die Adressen ja wohl bekannt, um eine Familienzusammenführung durchzusetzen. Die AfD ist die einzige Partei, die als Rettungsanker Anerkennung findet, was gleichzeitig Verpflichtung gegenüber den Menschen in diesem Land ist. Macht bitte unbeirrt und grundgesetzkonform Eure Arbeit - danke.

3 Wochen her   ·  1
Roland Scheel

Auf Facebook kommentieren

Die sozialpolitische Sprecherin der #AfD-Landtagsfraktion Birgit Bessin zum dritten Gesetz zur Änderung des Brandenburgischen Aufarbeitungsbeauftragtengesetzes: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Brandenburg darf sich nicht weiter an der Pannen-Politik der Altparteien beteiligen!

Der Tatverdächtige des Berliner LKW-Attenats auf dem Breitscheidplatz, Anis Amri, wurde allem Anschein nach in Mailand erschossen. Der Fall wirft weitere Fragen auf.

Der rechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, meint dazu: „Anis Amri ist in Mailand von der Polizei bei einer Kontrolle erschossen worden. Dies bestätigte der italienische Innenminister. Es ist unerträglich, wie Grüne und Rote die Anerkennung der Maghreb-Staaten im Bundesrat mit Hilfe Brandenburgs vor wenigen Wochen noch verhinderten und auch heute nicht darüber diskutieren wollen! Wir haben stets die schnelle Ausweisung von kriminellen Asylbewerbern gefordert.

Mit einer konsequenten Durchsetzung unserer Forderungen, hätte es den Anschlag in Berlin vermutlich nicht gegeben. Justiz und Regierende haben hier versagt. Weder die Polizei in Berlin, noch die Kollegen in Brandenburg haben die Kapazitäten islamistische Gefährder durchgehend zu überwachen.“

Herr Amri war den Behörden in Berlin als Gefährder bekannt. Er wurde vor der Moabiter Moschee des IS-nahen Vereins "Fussilet 33" gefilmt. Doch die Berliner Politik stellte für seine Überwachung nicht genug Personal zur Verfügung. Stattdessen beendete die Berliner Staatsanwaltschaft im September dieses Jahres seine Überwachung mit der Begründung, es bestehe „keine Grundlage für eine weitere Verlängerung der Anordnungen“ zu Überwachungsmaßnahmen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Brandenburg darf sich nicht weiter an der Pannen-Politik der Altparteien beteiligen!

Der Tatverdächtige des Berliner LKW-Attenats auf dem Breitscheidplatz, Anis Amri, wurde allem Anschein nach in Mailand erschossen. Der Fall wirft weitere Fragen auf.

Der rechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung, meint dazu: „Anis Amri ist in Mailand von der Polizei bei einer Kontrolle erschossen worden. Dies bestätigte der italienische Innenminister. Es ist unerträglich, wie Grüne und Rote die Anerkennung der Maghreb-Staaten im Bundesrat mit Hilfe Brandenburgs vor wenigen Wochen noch verhinderten und auch heute nicht darüber diskutieren wollen! Wir haben stets die schnelle Ausweisung von kriminellen Asylbewerbern gefordert.

Mit einer konsequenten Durchsetzung unserer Forderungen, hätte es den Anschlag in Berlin vermutlich nicht gegeben. Justiz und Regierende haben hier versagt. Weder die Polizei in Berlin, noch die Kollegen in Brandenburg haben die Kapazitäten islamistische Gefährder durchgehend zu überwachen.“

Herr Amri war den Behörden in Berlin als Gefährder bekannt. Er wurde vor der Moabiter Moschee des IS-nahen Vereins  Fussilet 33  gefilmt. Doch die Berliner Politik stellte für seine Überwachung nicht genug Personal zur Verfügung. Stattdessen beendete die Berliner Staatsanwaltschaft im September dieses Jahres seine Überwachung mit der Begründung, es bestehe „keine Grundlage für eine weitere Verlängerung der Anordnungen“ zu Überwachungsmaßnahmen.

Uwe Stock, Bernd Meier and 23 others like this

Bisherige Kommentare sehen

Meikel FuhstKein Mensch braucht die Grünen.

3 Wochen her   ·  2

1 Reply

Avatar

Uwe KottkeRot/Grün konsequent abschieben....

3 Wochen her   ·  2
Uwe Kottke

Estell WinterFür die Realitätsverweigerer und gewissenlosen Befürworter der Altparteien Eine iranische Christin schreibt: "Ihr alle braucht einen Grundkurs für Islam. Viele von Euch haben kein ausreichendes Wissen über diese "Religion" Ihr seid zu schnell bereit die "Seiten" zu wechseln, wenn einer mit gut klingenden Argumenten kommt. Ich bin iranische Christin und seit über 36 Jahren in Deutschland. Mittlerweile lebe ich in der Schweiz weil sie mir politisch stabiler erschien. Aber ich muss feststellen, dass es auch hier sehr viel Dummheit und Naivität in Bezug auf den Islam gibt. Ich kenne den Islam aus nächster Nähe. Ich bin nach dem Sturz des Schahs Mohammed Reza Pahlavi vor dem Islam nach Deutschland geflohen. Ich habe hier studiert, geheiratet und Kinder bekommen. Ich habe mich vollständig integriert, und mich den Regeln des Gastlandes angepasst. Das war und ist für mich immer eine Frage des Repekts und Anstands gewesen! Der "gläubige" Moslem kann das nur sehr schwer, denn es würde bedeuten sich unterzuordnen. Das aber verbietet ihm seine Religion. Er kann aber so tun. als ob, denn das erlaubt ihm die Taqiiya (bitte googeln)! Der Islam kommt nicht nach Europa um zu bereichern, sondern um zu erobern! Das ist einer der Gründe, warum überwiegend junge Männer im kampffähigen Alter kommen. Der Moslem glaubt, ihm gehöre die ganze Welt. Das hat ihnen Mohammed so versprochen. Dabei ist es den Muslimen erlaubt, alle andersdenkenden zu ermorden. Das ist Islam legitimes Wissen und Praxis. Der Islam hat dem Westen den Krieg erklärt - hier hat es nur noch keiner wirklich vernommen! Zur Erklärung: Schauen Sie sich bitte den Koran und die Geschichte des Islam an. Ich habe als Iranerin Zugang zu Moscheen, und höre dort immer wieder erschreckende Dinge, die definitiv nicht Grundgesetzkonform sind. Dort wird gepredigt, dass die Welt NUR Allah und NUR seinen Gläubigen gehört. Dieses Recht sollen alle Muslime einfordern, auch mit Gewalt. Das ist deren einziger Antrieb im Leben. Dies verfolgen sie geradezu fanatisch (wie man ja überall gut sehen kann)! Im Islam hat man jedoch heute erkannt, dass eine kriegerische Eroberung des Westens nicht mehr möglich ist. Es fehlt ganz einfach die militärische Stärke. Daher hat man sich auf "friedliche" Invasion verlegt. Ich war als Iranerin unerkannt schon in vielen Moscheen, und habe immer wieder radikale imperialistische Töne gehört. So sollen sich die Muslime in fremde länder begeben, sich dort ruhig und friedlich verhalten, sich reichlich vermehren, und auf den Tag Allahs warten. Und nun schauen Sie sich die Geschichte der 57 islamischen Länder auf der Welt an. Ein Teil wurde kriegerisch erobert, aber ein nicht geringer Teil wurde durch Verdrängung in Besitz genommen. Die Taktik ist immer die Gleiche: - Einwandern, - ruhig verhalten, - vermehren, - Moscheen bauen, - Islamverbände gründen, - in die Politk gehen, - Übernahme Deutschland und auch die Schweiz und einige andere europäische Länder stehen gerade am vorletzten Punkt... Wenn Sie das nicht erkennen, haben Sie verloren. Ihnen kann ich also nur dringend empfehlen auch mal über den Tellerrand zu schauen...! Ihnen allen dennoch ein fröhliches Grüß Gott!"

3 Wochen her   ·  1
Estell Winter

Bernd JunggebauerTausende fliegen jedes Jahr nach Tunesien und Marokko in den Urlaub.

3 Wochen her
Bernd Junggebauer

Auf Facebook kommentieren

Auf der Pressekonferenz am 20.12.2016 kritisierte der Vorsitzende der #AfD-Landtagsfraktion Dr. Alexander Gauland das Ergebnis der Wahl des Mitgliedes der AfD-Fraktion in die parlamentarische Kontrollkommission: ... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Close