Kleine Anfrage: Zahnmedizinische Versorgung von Asylbewerbern

Kleine Anfrage: Zahnmedizinische Versorgung von Asylbewerbern

Asylbewerber werden im Land Brandenburg unter anderem zahnmedizinisch versorgt. Der Umfang der jeweiligen zahnärztlichen Behandlung richtet sich dabei nach dem Asylbewerberleistungsge-setz, wonach grundsätzlich nur akute Erkrankungen und Schmerzzustände behandelt werden sol-len. Die Bewertung, ob ein derartiger Fall gegeben ist, liegt dabei im Ermessen des behandelnden Arztes.
Medienberichten zufolge werden bei Asylbewerbern häufig kostspielige und umfangreiche Zahnbe-handlungen bis hin zu kompletten Zahnsanierungen vorgenommen, die zur Behandlung akuter Schmerzzustände nicht erforderlich sind.
Die Anfrage und Antwort als PDF

Close