Im Herzen der Kreisstadt von Märkisch Oderland, in Seelow, hat der Landtagsabgeordnete Franz Wiese aus Neutrebbin sein Bürgerbüro eröffnet. Die ehemalige Logistikzentrale des AfD-Landesverbandes Brandenburg wird momentan umgebaut zu einer Begegnungsstätte für die Bürger des gesamten Landkreises. Mit viel Platz für spannende Debatten und Diskussionen.
20141109_121039-1000 20141109_121108-1000 20141109_121636-1000 20141109_121711-1000 20141109_121808-1000 20141109_121838-1000
Franz Wiese: „Wir haben gerade hier in der Region bei der Landtagswahl eine so große Zustimmung von den Bürgern bekommen, das es fast schon unsere Pflicht ist, hier mit einem Bürgerbüro präsent zu sein. Ich werde versuchen, so oft es geht, persönlich vor Ort zu sein und die positiven und auch die negativen Erlebnisse und Berichte der Menschen aus dem Oderland in das „Schloss“ nach Potsdam zu tragen. Dort im fernen Landtag müssen alle Abgeordneten und Minister wissen, was den Menschen hier wichtig ist. Nur so können wir die Politik machen, für die die Menschen uns gewählt haben. Und wenn ich nicht hier im Büro sein kann, werde ich stets von meiner Mitarbeiterin gut vertreten.“
IMG_7043_08_11_2014
Mit der Lebuser Finanzexpertin Gabriele Brauns hat der Abgeordnete eine Mitarbeiterin für sein Büro gewinnen können, die aus der Region stammt, schon immer hier lebt und gut auf lokaler und regionaler Ebene vernetzt ist. Frau Brauns wird das Büro zu den Kernzeiten besetzen und auch außerhalb der Sprechzeiten des Abgeordneten einen schnellen und unbürokratischen Kontakt zu Franz Wiese herstellen.

 

Adresse:
Berliner Str. 4
15306 Seelow
Bürgersprechstunden: Freitags ab 18 Uhr bis alle Fragen geklärt werden
Mitarbeiterin vor Ort: Gabriele Brauns
E-Mail: info@alternative-mol.de