Olympia: Glückwunsch für Brandenburger Athleten

Olympia: Glückwunsch für Brandenburger Athleten

Olympia: Glückwunsch für Brandenburger Athleten

Pressemitteilung
22. August 2016
Olympia: Glückwunsch für Brandenburger Athleten!
Die XXXI. Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro sind mit einer fulminanten Abschlussfeier beendet worden. Deutsche Athleten konnten 42 Medaillen erringen. Die AfD-Fraktion beglückwünscht ganz besonders die Goldmedaillengewinner aus Brandenburg, die auch im Potsdamer Olympiastützpunkt am Luftschiffhafen trainieren.

„Mich persönlich freut das Ergebnis des Werderaner Teilnehmers Christopher Linke, der Fünfter im Wettkampf der Geher über die 20-Kilometer-Distanz wurde“, sagte der aus Werder (Havel) stammende sportpolitische Sprecher Steffen Königer.
„Eines kann man aus den Ergebnissen von Rio lernen: Erfolge bei Olympia benötigen neben finanziellen Mitteln auch eine Politik, die Schul- und Breitensport als Reservoir für künftige Goldmedaillengewinner begreift“, so Königer. „Für die AfD schließt das auch eine Sichtung von Talenten im Kindesalter mit ein.“ Allerdings, so Königer weiter, würden die vielen Ausfallstunden im Schulsport zeigen, welchen Stellenwert dieses Fach hier in Brandenburg habe.

Dem Schwimmer Markus Deibler sei Recht zu geben, wenn er die Unterstützung eines Olympiasiegers mit der des Dschungelkönigs vergleiche. „Daran ist abzulesen, welchen Stellenwert die Politik und auch Medien dem Sport tatsächlich einräumen“, so Königer abschließend.


Kontakt:
AfD-Fraktion Pressestelle
Alter Markt 1
14467 Potsdam
Telefon: (0331) 966-1820
presse@afd-fraktion-brandenburg.de

Related Articles

Close