PM: Andreas Kalbitz übernimmt den stellvertretenden Fraktionsvorsitz

PM: Andreas Kalbitz übernimmt den stellvertretenden Fraktionsvorsitz

Wechsel im Fraktionsvorstand der AfD: Andreas Kalbitz übernimmt den stellvertretenden Fraktionsvorsitz von Christina Schade.
Die bisherige stellvertretende Fraktionsvorsitzende, die Abgeordnete Christina Schade hat ihre Position aufgegeben. Sie begründete diesen Schritt mit der immer weiter zunehmenden Arbeitsbelastung als Mitglied im Wirtschaftsausschuss des Landtages und als wirtschaftspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion. Christina Schade arbeitet seit Beginn der Legislatur an der Entschärfung bzw. Abschaffung des Vergabegesetzes, setzt sich leidenschaftlich für die Entbürokratisierung zur Entlastung der brandenburger Unternehmen und für eine unternehmensfreundliche Gestaltung der Ladenöffnungszeiten ein. Außerdem hat sie sich der Senkung der Steuerlast für Unternehmer verschrieben. So wendet sich Christina Schade insbesondere gegen die Erhöhung der Grunderwerbssteuer und fordert dringend zum Überdenken von Pflichtmitgliedschaften auf. Christina Schade: "Das breite Feld der Wirtschafts-Themen, die bisher von Rot-Rot vernachlässigt worden sind, sind so vielfältig, dass hier voller Einsatz gefordert ist. Deshalb habe ich mich entschlossen, den Staffelstab im stellvertretenden Fraktionsvorsitz einvernehmlich mit der gesamten Fraktion an Andreas Kalbitz weiterzureichen. Ich freue mich darauf, mich zu 100 Prozent den wirtschaftspolitischen Schwerpunkten widmen zu können und danke der Fraktion, dass mein Wunsch berücksichtigt wurde.“

Kontakt:
Afd-Fraktion
Pressestelle
Telefon (0331) 966-1820
presse@afd-fraktion-brandenburg.de

 

Close