Treffen mit der muslimischen Gemeinde

Treffen mit der muslimischen Gemeinde

Treffen mit der muslimischen Gemeinde

Treffen im Landtag: Auf Einladung des Abgeordneten Franz Wiese haben sich heute Vertreter des Vereins der Muslime (Al Farook Moschee) in Potsdam mit Abgeordneten und Mitarbeitern der Landtagsfraktion der AfD getroffen. Bei dem ersten Kennenlernen ging es um die Situation der muslimischen Gemeinde in Potsdam und um einen Austausch zu diversen gesellschaftspolitischen Themen. Insbesondere wurden Fragen unserer Besucher zu PEGIDA beantwortet und u.a. erläutert, dass die AfD nicht zu Organisatoren der PEGIDA-Demonstrationen gehört.

Franz Wiese: "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" wie Kanzlerin Merkel bemerkte, "wohl aber die hier lebenden Muslime".

Die Gespräche verliefen in entspannter und freundlicher Atmosphäre. Alle waren sich einig, den Dialog möglichst bald fortzusetzen.

Auf den Bildern: Kamal Abdallah (Vorsitzender), Seh-Sourou Atarduwa (Schatzmeister) und Soufiane Khcimi (Vereinsmitglied)

Close