Thomas Jung: „Messerfreie Zonen kommen viel zu spät“

Thomas Jung: „Messerfreie Zonen kommen viel zu spät“

Die Zahl der Straftaten, bei denen Täter Messer einsetzten, hat sich in Brandenburg von 263 Fällen im Jahr 2014 auf 387 Fälle im vergangenen Jahr erhöht. Jetzt will Brandenburg eine Initiative der Länder Niedersachsen und Bremen für eine Ausweisung von messerfreien Zonen an gefährdeten Orten ...

Hier können Sie unsere Pressemitteilungen nachlesen
Gehen Sie hier zu unserem YouTube-Kanal mit Reden der Abgeordneten, Videos von Bürgerdialogen und Veranstaltungen:

Hier können Sie weitere Beiträge der Kategorie "Allgemein"

Close