fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau
Pressemitteilung
13.01.2021

AfD-Fraktion: Masturbation im Kindergarten?

Die Sexualpädagogin Anke Sieber vom Verein „Dreist e.V.“ bildet Erzieher und Erzieherinnen zum Thema Sexualpädagogik fort. Frau Sieber vertritt die Meinung, man müsse Kinder bis zu 6 Jahren an das Thema Masturbation heranführen. Dafür sollen geschützte Räume, auch „Masturbationszimmer“ genannt, in Kitas geschaffen werden.

Dazu äußert sich der jugendpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Volker Nothing, folgendermaßen: „Wenn man so etwas liest, muss man erst einmal einige Minuten innehalten, um zu begreifen und zu verarbeiten. Hier stellt sich die Frage, was für Menschen man auch nur in die Nähe unserer Kinder lässt. Es ist schwer vorstellbar, dass die Eltern der Kinder über diese perfiden Machenschaften im Bilde sind. Als AfD-Fraktion werden wir dieser seelischen Vergewaltigung von Schutzbefohlenen energisch entgegentreten. Die Verantwortlichen müssen benannt und diese perverse, als Bildung getarnte Zumutung für Kinder und Eltern beendet werden. Die AfD-Fraktion hat zu diesen Vorgängen bereits eine umfangreiche Anfrage an das Bildungsministerium gestellt und wird sämtliche Hebel in Bewegung setzen, um diesem Treiben ein Ende zu setzen. Ich appelliere mit Nachdruck an unsere Eltern und Erzieher: Halten Sie Augen und Ohren offen und melden Sie ähnliche Vorgänge unverzüglich!“
Pressekontakt:

Pressestelle der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg
Telefon (0331) 966-1881
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de
facebook twitter youtube website instagram 
fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau