fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau
Pressemitteilung
24.11.2020

AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg: Feiger Anschlag auf Wahlkreisbüro von AfD-Abgeordneten

Das Wahlkreisbüro der AfD-Landtagsabgeordneten Andreas Kalbitz und Dennis Hohloch in Königs Wusterhausen wurde angegriffen. Feuerwehrkräfte sowie THW waren im Einsatz.

Der Landtagsabgeordnete der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Andreas Kalbitz, erklärt dazu: „Dieser feige Anschlag auf unser Büro ist die Konsequenz permanenter Hetze und Diffamierung der größten Oppositionskraft im Land durch Medien, Altparteien und Institutionen. Doch an unserer politischen Arbeit und unserer Verpflichtung gegenüber den Bürgern Brandenburgs wird uns nichts hindern, auch linksextreme Anschläge nicht.“

Der Landtagsabgeordnete der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Dennis Hohloch, ergänzt dies: „Die rhetorische Eskalation gegen die AfD trägt weiter Früchte. Keine Partei in Deutschland wird so oft Opfer politisch motivierter Angriffe, wie die AfD. Auch diesmal handelt es sich vermutlich um linksextreme Täter. Als einzige patriotische Kraft in Deutschland und Brandenburg werden wir jedoch unbehelligt solcher Angriffe trotzen und uns weiter für unsere Heimat einsetzen.“
Pressekontakt:

Natalja Czechura
Telefon (0331) 966-1881
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de
facebook twitter youtube website instagram 
fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau