fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau
Pressemitteilung
30.09.2020

Afrikanische Schweinepest – Krisenmanagement der Landesregierung ist planlos – Verbreitung der ASP durch Kadavertransporte?

In der letzten Ausschusssitzung hat Ministerin Nonnemacher mehrfach nicht auf die Frage geantwortet, wie die Entsorgung der Tierkadaver organisiert ist. Nun wird offengelegt, dass die gefundenen Tierkadaver aus der ASP-Sperrzone zur Entsorgung bis nach Sachsen-Anhalt gefahren werden und die Kapazitäten in Brandenburg – trotz bisher sehr geringem Aufkommen – offenbar nicht vorhanden oder aktivierbar sind, wie es in früheren Verlautbarungen des Ministeriums angedeutet wurde.

Das Krisenmanagement der Landesregierung erscheint zunehmend vollständig planlos. Bei diesem offenbar schlechten Krisenmanagement stellt sich die Frage, ob die länderübergreifenden Transporte der Tierkadaver zumindest so sicher durchgeführt werden, dass sie nicht zum Risiko der Verbreitung der Afrikanischen Schweinepest werden.
Pressekontakt:

Natalja Czechura
Telefon (0331) 966-1881
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de
facebook twitter youtube website instagram 
fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau