fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau
Pressemitteilung
03.11.2020

AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg: Kehrtwende in Migrationspolitik endlich einleiten

Am gestrigen Abend töteten mutmaßliche islamistische Terroristen mindestens vier Menschen und verletzten weitere in Wien. Es ist nach Morden in Paris, Dresden und Nizza ein weiterer Terrorakt binnen weniger Wochen.

Die innenpolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Lena Duggen, erklärt dazu: „Leider bewahrheitet sich alles, wovor wir als AfD seit nun über fünf Jahren bezüglich offener Grenzen und Massenmigration warnen. Die Fragmentierung unserer Gesellschaft und das unkontrollierte Einwandern von islamistischen Gefährdern führt uns geradewegs ins blutige Chaos. Das Gesellschaftsexperiment des Multikulturalismus ist endgültig gescheitert. Mit jeder Woche, in der die politischen Entscheidungsträger nicht handeln, werden weitere Tote riskiert.“

Der migrationspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Volker Nothing, ergänzt dies mit den Worten: „Das einzige, was diese furchtbaren Morde in Zukunft wirklich verhindern kann, wäre ein konsequentes Abschieben von islamistischen Gefährdern. Die absolute Kehrtwende in der Migrationspolitik ist überfällig, wenn wir unser Land in absehbarer Zeit noch wiedererkennen wollen.“
Pressekontakt:

Natalja Czechura
Telefon (0331) 966-1881
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de
facebook twitter youtube website instagram 
fraktion_logo_nachbau_v1.3_reinblau