Pressemitteilung
18. Dezember 2019

  


Dennis Hohloch: „Hoher Migrantenanteil droht märkische Schulen zu überfordern“

Die Antwort auf Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (Drucksache 7/340) hat ergeben, dass der Anteil der Schüler mit Migrationshintergrund an märkischen Schulen von 1,8 % im Schuljahr 2012/13 auf nunmehr 6,8 % im Schuljahr 2018/2019 gestiegen ist. An städtischen Volkshochschulen besteht zum Teil ein Migrantenanteil von bis zu 80 %; an Grundschulen in ländlichen Regionen liegt der Anteil bei bis zu 25 % – mehrheitlich handelt es sich hier um Schüler aus Syrien und Afghanistan.

Der bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Dennis Hohloch, teilt dazu mit:

„Innerhalb von nur sechs Jahren hat sich der Migrantenanteil an märkischen Schulen mehr als verdreifacht. Auch wenn es unter diesen Schülern ohne Zweifel auch viele Beispiele gelungener Integration geben wird, ändert es nichts daran, dass die massiven Veränderungen innerhalb so kurzer Zeit hochproblematisch sind. Diese Entwicklung führt zwangsläufig dazu, dass unsere Schulen auf lange Sicht noch mehr überfordert werden, als sie es ohnehin schon sind. Sowohl der Lehrermangel und sinkende Leistungsanforderungen als auch abgesenkte Ausbildungsstandards für Lehrer und die Anforderungen der staatlich verordneten Inklusion belasten den geordneten Schulbetreib ohnehin schon zur Genüge.

In Brandenburg drohen damit Verhältnisse einzuziehen, die in westdeutschen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen oder in Berlin bereits traurige Realität sind. Ich erwarte von der Landesregierung schleunigst Antworten darauf, wie mit dieser drastischen Entwicklung umgegangen werden soll, wie sich vor allem kulturelle Konflikte an unseren Schulen vermeiden lassen und wie die Schule als säkularer Schutzraum durch einen massiven Zuzug muslimischer Schüler erhalten werden kann.“


 

Pressekontakt:

Lion Edler
Telefon (0331) 966-1880
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg

Soziale Medien:

Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion
Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de
Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB
Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/

---