Pressemitteilung
5. Februar 2019

 


Andreas Kalbitz: „Thüringer AfD-Fraktion verhindert postkommunistischen Ministerpräsidenten –

ein erster Schritt der Schadensbegrenzung gegen rot-rot-grüne Ideologie“

Zur Wahl von Thomas Kemmerich (FDP) zum Thüringer Ministerpräsidenten erklärt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Andreas Kalbitz:

„Mit der Nichtwahl von Ramelow wurde der bürgerlichen-konservativen Mehrheit bei den Landtagswahlen in Thüringen demokratisch Rechnung getragen. Damit ist auch ein erster Schritt zur dringend nötigen politischen Schadensbegrenzung in unserem Land geleistet bei der schrittweisen Beendigung ideologischer Experimente von Rot-Rot-Grün. Der gegen die AfD gerichtete Ausgrenzungszirkus hat ebenfalls eine krachende Niederlage erlitten. Das ist ein Erfolg und auch ein Vorbild für Brandenburg. Thüringen macht deutlich: AfD wirkt.“

 

Pressekontakt:

Lion Edler
Telefon (0331) 966-1880
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg

Soziale Medien:

Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion
Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de
Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB
Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/

---