Pressemitteilung
27. März 2020

 


Steffen John: „In Bund und Land – zur Eingrenzung der Corona-Krise mit der AfD-Fraktion wirtschaftspolitisch umsteuern“ 

Die Folgen der Corona-Krise stellen auch in Brandenburg eine massive Gefahr für die gesamte Wirtschaft dar, deren Auswirkungen noch jahrelang zu spüren sein werden.

Der wirtschafts- und migrationspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Steffen John, führt hierzu aus:

„Das ifo-Institut befürchtet deutschlandweit das Wegbrechen von 1,8 Millionen sozialversicherungspflichtigen Arbeitskräften. Während in Brandenburg Wirtschaftsministerium und -förderung Notfall-Hotlines schalten, zwingt der ,Shutdown‘ weiterhin zum Stillstand.

Für Brandenburg als Flächenland ist die Landwirtschaft tatsächlich systemrelevant. Es fehlt an konkreter Unterstützung für Agrarbetriebe, sowohl in Hinsicht auf personelle Unterstützung, als auch im Hinblick auf Liquidität. Branchen wie Tourismus, Hotellerie- und Gaststättengewerbe mit vielen klein- und mittelständischen Unternehmen kämpfen ums Überleben. Diese Unternehmen stehen buchstäblich ,mit dem Rücken an der Wand‘.

Insbesondere im Hinblick auf die Maßnahmen von Land und Bund, die nicht ausreichen werden, bedarf es konkreter unbürokratischer Hilfen. Es bedarf zum Beispiel einer Umsatzgarantie des Staates, wie sie der Ökonom Daniel Stelter vorschlägt, mit der die Finanzämter jedem Unternehmen für jeden Krisenmonat ein Zwölftel des Vorjahresumsatzes auszahlen. Damit können Betriebe die Löhne wie bisher zahlen und erhalten die notwendige Liquidität für die Zeit nach der Krise. Wir brauchen die Aussicht auf eine Beendigung des ,Shutdowns‘, auch um unseren Betrieben Zuversicht und Hoffnung zurück zu geben.“

 

Pressekontakt:

Lion Edler
Telefon (0331) 966-1880
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg

Soziale Medien:

Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion
Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de
Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB
Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/

---