Pressemitteilung
2. April 2020

 


Sabine Barthel: „Selbstgenähte Schutzmasken –

die Bürger versuchen zu retten, was eigentlich Aufgabe der Regierung wäre“

Aufgrund des Fehlens von ausreichenden Schutzmasken, die die Ausbreitung des Coronavirus vermindern sollen, beginnen viele Bürger derzeit mit der eigenständigen Herstellung solcher Masken. Die Stadt Essen und einige Prominente haben dazu entsprechende Näh-Anleitungen veröffentlicht.

Die AfD-Landtagsabgeordnete und Mitglied im Gesundheitsausschuss des Brandenburger Landtags, Sabine Barthel, teilt dazu mit: 

„Die Initiative der fleißig nähenden Bürger ist wirklich lobenswert und verdient ein großes Dankeschön – zugleich ist es allerdings ein Armutszeugnis, dass die Menschen jetzt in privater Initiative zu retten versuchen, was eigentlich Aufgabe der Bundes- und Landesregierungen wäre. Auf Dauer ist das keine Lösung, denn die selbstgenähten Masken bedeuten nur einen minimalen Schutz. Daher fordern wir die Landesregierung dazu auf, endlich auch mit offensivem Auftreten gegenüber dem Bund dafür Sorge zu tragen, dass die dringend benötigte Schutzausrüstung umgehend zur Verfügung gestellt wird. Eine Lieferung von 4.000 Atemschutzmasken vom Bund ans Land Brandenburg ist erst einmal nur der berühmte Tropfen auf den heißen Stein.

Die Initiative zur Eigenherstellung der Masken ist jedoch auch Symptom für grundsätzliche Fehlentwicklungen der Gesundheitspolitik der letzten Jahre. Krankenhäuser und -einrichtungen wurden kaputtgespart, wie uns nun einmal mehr bewusst wird. Es fehlt am Allernötigsten, obwohl bereits Anfang Februar Mediziner vor einer Knappheit medizinischer Ausrüstungen gewarnt haben. Während die Bundesregierung den noch vorhandenen Vorrat tonnenweise nach China versendete, fehlt es in Deutschland an den dringend benötigten Schutzmasken. Für ein Land mit dem angeblich besten Gesundheitssystem und mutmaßlich vorbildlichen Sicherheitsstandards ist das eine bedenkliche Nachricht.“

 

Pressekontakt:

Lion Edler
Telefon (0331) 966-1880
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg

Soziale Medien:

Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion
Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de
Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB
Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/

---