Pressemitteilung
3. April 2020

 


Birgit Bessin: „Aufklärung über acht Todesfälle von Corona-Infizierten im Potsdamer Klinikum erforderlich“

Im Potsdamer Klinikum Ernst von Bergmann sind laut einem RBB-Bericht acht von 78 mit dem Coronavirus infizierten Patienten verstorben (Stand: 3. April 2020), weshalb das Klinikum mit sofortiger Wirkung nur noch für unabweisbare Notfälle zugänglich ist. Der Grund der Infektion ist laut Medienberichten unklar.

Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Birgit Bessin:

„Wenn es innerhalb ein- und derselben Potsdamer Klinik zu acht Todesfällen von Corona-Infizierten innerhalb kürzester Zeit kommt, dann bedarf es schneller Aufklärung. Nach Bekanntwerden hat unsere AfD-Fraktion bereits am Mittwoch eine Sondersitzung des Gesundheits- und Innenausschusses für die kommende Woche beantragt.

Wir erwarten dort eine klare und umfassende Aufklärung über die Hintergründe und Folgen des Geschehens – insbesondere über die vielen Fälle von Infektionen ohne Symptome. Die Corona-Informationspolitik der Landesregierung muss sehr viel transparenter werden, gerade auch gegenüber den Abgeordneten des Landtages.

Daher haben wir auch bereits für die beiden darauffolgenden Wochen jeweils Sondersitzungen des Gesundheitsausschusses und des Innenausschusses beantragt. Eine ordentliche Sitzung ist jeweils erst Ende April vorgesehen. So lange können wir nicht warten.

In unserem Entschließungsantrag mit der Drucksache 7/914 haben wir unter anderem die Landesregierung aufgefordert, zu veranlassen, unverzüglich die Untersuchung einer repräsentativen Stichprobe in Brandenburg durchzuführen, um die Prävalenz von SARS-CoV-2 / Covid-19 zu ermitteln, ein realistisches Lagebild zu erstellen und anschließend unverzüglich die Öffentlichkeit zu informieren. Leider scheint sich die Regierung dies bislang nicht vorzunehmen.“

 

Pressekontakt:

Lion Edler
Telefon (0331) 966-1880
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg

Soziale Medien:

Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion
Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de
Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB
Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/

---