Pressemitteilung
15.04.2020

 

Dennis Hohloch: „Nationalakademie der Wissenschaften bestätigt AfD-Forderungen zur Rückkehr in den Schulbetrieb“

Die Nationalakademie der Wissenschaften „Leopoldina“ legte am 13. April ihre dritte Stellungnahme zur Corona Pandemie vor. Unter dem Titel „Die Krise nachhaltig überwinden“ werden Maßnahmen vorgeschlagen, die eine Rückkehr zum normalen Leben in Deutschland schrittweise ermöglichen sollen. Zum Kapitel „Bildungsbereiche schrittweise öffnen“ nimmt der bildungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Dennis Hohloch, Stellung: „Das vorliegende Strategiepapier bestätigt weitestgehend unsere vorgeschlagenen Maßnahmen zur Rückkehr in den Schulbetrieb. Die Nationalakademie nimmt bspw. unsere Forderungen auf, die Klassen zu verkleinern, zunächst nur die Schwerpunktfächer zu unterrichten und die Jahrgänge schrittweise in die Schule zurückzuholen. Ich erwarte, dass die Landesregierung nach Wochen der Planlosigkeit, in dieser Hinsicht endlich ein gewisses Maß an Planungssicherheit für unsere Schüler, Eltern und Lehrer schafft und bei aller gebotenen Vorsicht einen Plan zum Einstieg in den geregelten Schulbetrieb vorlegt.“

 

Pressekontakt:

Lion Edler
Telefon (0331) 966-1880
E-Mail: presse@afd-fraktion.brandenburg.de

Zur Nachrichtenzentrale der AfD-Fraktion Brandenburg

Soziale Medien:

Bei Facebook: http://facebook.com/afdfraktion
Im Netz: http://www.afd-fraktion-brandenburg.de
Bei Twitter: https://twitter.com/AfD_FraktionBB
Bei Instagram: https://www.instagram.com/afdfraktionbb/

---