Kleine Anfrage: Bombardier

Kleine Anfrage: Bombardier

 

Bombardier droht nicht nur in Brandenburg mit Entlassungen. Nun schaltet sich der Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel ein und wird Gespräche mit der Konzernleitung führen. Auch Ministerpräsident Dietmar Woidke und Wirtschaftsminister Albrecht Gerber haben sich am 21.12.2016 mit der Geschäftsleitung getroffen. Bombardier wurden 3,3 Mio. € Forschungsfördermittel in Aussicht gestellt. Im Standort Hennigsdorf sind 500 Arbeitsplätze in Gefahr, konkrete Angaben hierzu aus dem Hause Bombardier fehlen. Viele Arbeitnehmer wohnen in Berlin.
Der infrastrukturelle Schienenausbau stockt seit Jahren, obwohl damit auch klimapolitische Zielsetzungen erreicht werden könnten
Die Anfrage und Antwort als PDF

Close