Kleine Anfrage: Kaufen/mieten radikale Islamisten in Brandenburg?

Kleine Anfrage: Kaufen/mieten radikale Islamisten in Brandenburg?

 
Laut Sächsischer Zeitung und Dresdner Neuesten Nachrichten kauft bzw. mietet die vom sächsischen Verfassungsschutz beobachtete Muslimbruderschaft über Organisationen wie die „Sächsische Begegnungsstätte" (SBS) Gebäude in der Bundesrepublik. Auch ein Gebäude in der Brandenburger Mittelstraße 11 soll für 900 Euro im Monat gemietet werden. Das Landesamt für Verfassungsschutz (LfV) Sachsen beobachtet die in Ägypten gegründete „Muslimbruderschaft" (MB) und ihre Vertretung in Deutschland, die „Islamische Gemeinschaft in Deutschland e.V." (IGD). Nach Angaben der sächsischen Landesregierung liegen tatsächliche Anhaltspunkte dafür vor, dass die MB bzw. ihr nahe stehende Organisationen versuchen, Einfluss auf einzelne islamische Gebetsstätten zu nehmen. Im Zusammenhang mit Brandenburg taucht hier die „Sächsische Begegnungsstätte gemeinnützige Unternehmensgesellschaft (SBS gUG)“ mit ihrem „(Geschäftsführer)“ mit Eintrag in Dresden und Karlsruhe auf. Auch in Senftenberg und in Luckenwalde stehen die Herren laut ihrer Internetseite http://sbs-net.de/filiale.php in Verhandlungen.
Die Anfrage und Antwort als PDF

Close