Wirklich gute Nachrichten vom Willy-Brandt-Flughafen BER? Franz Wiese: „Damit verdient der Flughafen im Jahr so viel, wie er uneröffnet jeden Tag kostet: Genau eine Million!“

Wirklich gute Nachrichten vom Willy-Brandt-Flughafen BER? Franz Wiese: „Damit verdient der Flughafen im Jahr so viel, wie er uneröffnet jeden Tag kostet: Genau eine Million!“

Wirklich gute Nachrichten vom Willy-Brandt-Flughafen BER? Franz Wiese: „Damit verdient der Flughafen im Jahr so viel, wie er uneröffnet jeden Tag kostet: Genau eine Million!“

Alle Parkhäuser ausgelastet. Der Pannen-Airport BER verdient Geld. Wirklich gute Nachrichten vom Willy-Brandt-Flughafen BER? Franz Wiese: „Damit verdient der Flughafen im Jahr so viel, wie er uneröffnet jeden Tag kostet: Genau eine Million!“

Die Eröffnung des Flughafens BER bei Schönefeld liegt noch in weiter Ferne. Das aktuell mutmaßliche Eröffnungsdatum ist, vermutlich nicht ganz ohne Taktik, auf einen Termin nach der nächsten Landtagswahl gelegt worden. Jetzt stellt der VW-Konzern seine aus diversen Skandalen rührende Überproduktion am BER ab. 8000 Neuwagen werden in den Parkhäusern zu bestaunen sein.

Dazu erklärt der AfD-Abgeordnete Franz Wiese, Mitglied im BER-Sonderausschuss des Landtages: „Mitten im Sommerloch wirft die Flughafengesellschaft eine Nebelgranate ab und viele Journalisten fallen darauf herein. Unterm Strich bleibt beim Leser hängen: Die Flughafengesellschaft tut etwas, um Geld zu verdienen und das Loch in der Kasse zu verkleinern. Doch das sind tatsächlich nur die berühmten ‚Peanuts‘. Der Flughafen hat einen riesigen Finanzbedarf. Über eine Milliarde hatte er sich gerade als Kredit besorgt, die sind auch schon fast wieder weg. Unter 400 Millionen waren beim letzten Kassensturz noch übrig. Und davon muss jetzt der durch Gerichtsbeschluss verschärfte Lärmschutz bezahlt werden und ein neues Terminal will der BER auch noch bauen. Diese eine Million an Parkgebühren fällt da gar nicht ins Gewicht. Woidke und seine Truppe freut es trotzdem, denn neben Umfragetief für Rot-Rot und dem Golze-Skandal sind die ausgelasteten Parkhäuser in Schönefeld mal gute Nachrichten. Aber auch nicht so gut, dass sie Rot-Rot noch retten könnten.“

 

Close