Thomas Jung: „Grenzgemeinden werden immer unsicherer“

Thomas Jung: „Grenzgemeinden werden immer unsicherer“

Thomas Jung: „Grenzgemeinden werden immer unsicherer“

Die Kriminalität in den 24 brandenburgischen Gemeinden entlang der deutschpolnischen Grenze stieg im vergangenen Jahr erstmals seit 2013. 2018 wurden in den Grenzgemeinden insgesamt 18 618 Straftaten gezählt, fünf Prozent mehr als 2017 (17 766 Fälle).

Der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Thomas Jung, meint dazu:

„Der rote Innenminister hat gerade noch erklärt, dass Brandenburg sicherer geworden ist. Die Zahlen sprechen in der Grenzregion deutlich dagegen. Auch hier hat SPD-Innenminister Schröter wieder die Statistik kräftig verbogen. Gerade in der Grenzregion können wir uns ein von Rot-Rot weichgespültes Polizeigesetz nicht erlauben. Die Zusammenarbeit mit den polnischen Ermittlern muss rasch vertieft und weiter ausgebaut werden. Neue Räumlichkeiten in Swiecko müssen her. Straftäter müssen auch leichter nach Polen abgeschoben und dort inhaftiert werden können.“

 

 

Close