Pressemitteilung
22. Februar 2018 

  

„Es kann so einfach sein"… Aber selbst an einer einfachen Image-Kampagne für Brandenburg scheitert diese rot-rote Landesregierung

Brandenburgs Image-Kampagne spiegelt das Image des Ministerpräsidenten wieder: Nur enttäuschend  

Zur Image-Kampagne „Brandenburg. Es kann so einfach sein.“, entwickelt von der Berliner Agentur Scholz & Friends, erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag Brandenburg, Andreas Galau:

„Wenn Ministerpräsident Woidke sagt: ‚Brandenburg muss bundesweit sichtbarer werden. Der Slogan drückt vieles aus, auch märkische Bodenständigkeit.‘ täuscht er sich und die Brandenburger einmal wieder. Dieser Slogan drückt gar nichts aus und ist in seiner Inhaltsleere so deprimierend wie die Regierungsbilanz von Woidke.

Diese Kampagne für unser Land wirkt unbemüht, ohne Engagement und Inspiration. Sie passt halt zu einem MP, der weiß, dass er seinem Amtsende entgegendämmert. Passend zur Woidkes Regierungsbilanz wäre – in Abwandlung der Scholz & Friends-Kampagne für Baden-Württemberg ‚Wir können alles. Außer Hochdeutsch.‘ – das Motto: ‚Rot-Rot kann nichts. Vielleicht noch Hochdeutsch.‘“



Lion Edler

Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 0171 - 5654618

Mail: presse@afd-fraktion-brandenburg.de

---