Pressemitteilung

22. September 2016

 

AfD-Fraktion: Brandenburg braucht die Wohnsitzauflage für Flüchtlinge

 

Die brandenburgische AfD-Fraktion spricht sich für eine Wohnsitzauflage für Flüchtlinge in Brandenburg aus und kritisiert die Landesregierung für ihre ablehnende Haltung.


Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Brandenburger Landtag, Thomas Jung: „Ohne Wohnsitzauflage vergrößern sich unsere Probleme mit Parallelgesellschaften. Auch die soziale Not wird damit ebenso ansteigen wie die Mietpreise in den betreffenden Gebieten. Rot-Rot hintertreibt hier die Bemühungen der rot-schwarzen Bundesregierung. Eine Landesregierung, die bereits geschnürte Asylpakete in Frage stellt, handelt unverantwortlich.“

 

Lion Edler

Pressestellle

---